Donnerstag im Pretty Vacant

The Sea rocken in Düsseldorf

Donnerstag im Pretty Vacant: The Sea rocken in Düsseldorf Donnerstag im Pretty Vacant: The Sea rocken in Düsseldorf Foto: Veranstalter

Das Londoner Duo „The Sea“ hat bisher nicht nur in England für großes Aufsehen gesorgt. Die beiden Brüder Alex und Peter Chisholm verursachten beim Glastonbury Festival einen ziemlichen "buzz" in der britischen Rockszene und ein nicht mehr zu überhörendes Rauschen im angelsächsischen Blätterwald. Am Donnerstag werden sie das Pretty Vacant rocken.

Selbst in den USA sind die Rock-Geschwister kein unbeschriebenes Blatt mehr. Ihre letzte US-Tour im Herbst vergangenen Jahres war ein großer Erfolg und wurde mit Konzerten beim diesjährigen South by Southwest im März und beim CMJ (New York) letzten Monat fortgesetzt. The Sea sind zwar nur zu zweit, aber das hindert sie nicht daran ihr Publikum mit einer überwältigenden Sound-Wand zu beschallen.

Bluesakkorde und Punkriffs crashen aufeinander, grüßen kurz in Richtung der White Stripes und düsen weiter. Das Bremspedal haben The Sea bislang noch nicht für sich entdeckt. Ihre Affinität dazu, in kleinen schwitzigen Clubs das möglichste an Rock’n’Roll rauszuholen, werden sie nun auch bei uns auf ihrer „Get it Back“ Release Tour unter Beweis stellen!

Schon die ersten beiden Titel des Albums „Don`t you want me“ und „Love love love“ geben die musikalische Marschroute der Brüder Chisholm an. Schlag auf Schlag kommen die Hits aus den Boxen gedonnert und selbst der vermeidlich ruhigere Song „By myself“ entpuppt sich zur regelrechten Hymne. Hier bleibt keine Kehle trocken, kein Körperteil in Stagnation und kein Stimmband unbewegt. Leidenschaft und Energie haben sich in dieses Album eingebrannt und das hört und spürt die Hörer vom ersten bis zum letzten Ton.

The Sea im Pretty Vacant (Düsseldorf, Mertensgasse 8), am Donnerstag den 12. November, ab 22 Uhr.

Quelle: rpo