Drei Fanpakete zu gewinnen

Amerikanisches Trio "Cash Cash" mischt die Dancefloors auf

Drei Fanpakete zu gewinnen: Amerikanisches Trio "Cash Cash" mischt die Dancefloors auf Drei Fanpakete zu gewinnen: Amerikanisches Trio "Cash Cash" mischt die Dancefloors auf Foto: Meghan Benson

Bisher ist Amerika jetzt nicht unbedingt als die Geburtsstätte für elektronische Musik bekannt – das Trio „Cash Cash“ ist jedoch auf dem besten Weg auch die europäischen Dance-Charts zu erobern. TONIGHT.de stellt euch die drei Jungs einmal genauer vor, bevor ihr sie diesen Sommer auf den Festivals hört und verlost drei Fanpakete bestehend aus jeweils einer „Take Me Home“-EP, einem von der Band signierten Bild und drei Stickern – viel Glück!

Cash-Cash-Main-photo-by-Meghan-Benson (image/jpeg) Sehen ein bisschen aus wie eine elektronische Boyband: "Cash Cash". Gemeinsam mit ihrem Freund Samuel Frisch sind die Brüder Jean Paul und Alex Makhlouf „Cash Cash“. Musikalische Herzen, die für EDM schlagen, sind ihrem Sound in letzter Zeit schon in Remixen für Krewella („Live For The Night“), Nicky Romero, Bruno Mars oder Showtek begegnet. Nun starten sie mit ihrer EP „Take Me Home“ auch mit eigenen Produktionen durch – für die erste Single „Take Me Home“ haben sie sich Gastsängerin Bebe Rexha mit an Bord geholt. Ein guter Schachzug – denn die Amerikanerin konnte im letzten Jahr einen Megahit verbuchen, sie schrieb „Monster“ für Eminem und Rihanna.

Gastsängerin: "Monster"-Songwriterin Bebe Rexha

„Take Me Home“ ist ein knalliger Mix aus Ich-will-sofort-hüpfen-Beats, Vocals zum Mitsingen und einer Melodie, die im Ohr bleibt. Als wäre das Original nicht schon tanzbar genug, gibt es außerdem einen Remix von The Chainsmokers (auch auf der zu gewinnenden EP), sowie eine ruhige Acoustic-Version der Single. Erstmals zu hören war der Track in Nicky Romeros Radiosendung – in Australien enterte der Song bereits die Top 10 und sicherte sich Down Under den Gold-Status. Auch in Europa wird er diesen Sommer bestimmt die EDM-Festivals und Dancefloors aufmischen.