Erste Tourdaten angekündigt

Lady Gaga kommt nach Deutschland

Erste Tourdaten angekündigt: Lady Gaga kommt nach Deutschland Erste Tourdaten angekündigt: Lady Gaga kommt nach Deutschland Foto: dpa, Peter Foley

Lady Gaga kommt noch in diesem Jahr nach Deutschland. Auf ihrer neuen Tour "The Born This Way Ball" wird sie in Köln und Hannover Halt machen.

Die Sängerin ließ es sich nicht nehmen, ihre Konzerttermine ganz persönlich ins Netz zu stellen. Bei Twitter postete Lady Gaga die ersten 21 Termine ihrer Europa-Tournee. Los geht es in Bulgarien, danach folgen unter anderem Konzerte in Österreich, der Schweiz und den Niederlanden.

In Köln macht die 25-Jährige ihren ersten Halt in Deutschland. Am 4. September spielt sie in der Lanxess-Arena, bevor es weiter nach Großbritannien geht. Ein zweites Mal dürfen sich ihre deutschen Fans auf eine Show in Hannover freuen. Am 24. September spielt Lady Gaga dann in der TUI-Arena.

Wann der Ticket-Vorverkauf startet, war vorerst nicht bekannt. Es ist allerdings damit zu rechnen, dass der Andrang auf die begehrten Konzertkarten groß sein wird.

Pazifikinsel will geschlossen zu Konzert kommen

Wie hierzulande warten die Fans der Sängerin andererorts noch vergebens auf eine Show in ihrer Nähe. Mit der Ankündigung, alle 1600 Einwohner in ihr Konzert zu schicken, wollen die Behörden der Pazifikinsel Niue Lady Gaga auf ihre Insel locken. "Nicht viele Orte können ein solches Versprechen geben", sagte der Tourismusvertreter des rund 2500 Kilometer nordöstlich von Neuseeland gelegenen Pazifik-Atolls, Mike Hogan.

"Celebs Gone Good"-Liste: Lady Gaga ist die Wohltäterin des Jahres "Celebs Gone Good"-Liste: Lady Gaga ist die Wohltäterin des Jahres "Celebs Gone Good"-Liste: Lady Gaga ist die Wohltäterin des Jahres "Celebs Gone Good"-Liste Lady Gaga ist die Wohltäterin des Jahres 13 Fotos Madame Tussaud: Lady Gaga gleich acht Mal enthüllt Madame Tussaud: Lady Gaga gleich acht Mal enthüllt Madame Tussaud: Lady Gaga gleich acht Mal enthüllt Madame Tussaud Lady Gaga gleich acht Mal enthüllt 17 Fotos

Die Popdiva habe es den Leuten von Niue angetan, sagte Hogan weiter: "Sie denkt völlig quer, deshalb haben wir uns gedacht, wir machen es genauso und laden sie zu uns ein". Er hoffe, die Sängerin sage zu und komme nach ihrer Neuseeland-Tournee im Juni.

Niue, was übersetzt soviel heißt wie "sieh da, die Kokosnuss", wurde wahrscheinlich vor mehr als tausend Jahren von polynesischen Seefahrern besiedelt. 1774 entdeckte der britische Seefahrer James Cook die Palmeninsel, konnte dort aber wegen wegen der feindlichen Einwohner nicht landen und gab der Insel deshalb den Namen "Savage Island" (Insel der Wilden). Seit den 70er Jahren ist Niue mit Neuseeland assoziiert, dorthin wandern auch viele Inselbewohner auf der Suche nach einem besseren Leben aus.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de und erfahre noch mehr über das Nachtleben in deiner Stadt!