Erster Auftritt in Großbritannien seit vier Jahren

Robbie Williams plant Comeback

Erster Auftritt in Großbritannien seit vier Jahren: Robbie Williams plant Comeback Erster Auftritt in Großbritannien seit vier Jahren: Robbie Williams plant Comeback Foto: MTI, AP

Ex-"Take That" Mitglied Robbie Williams plant eine gigantische Comeback-Tour. In der Londoner O2-Arena wolle Williams das erste Mal seit vier Jahren wieder in Großbritannien Konzerte geben. Das schreibt die englische Zeitung "News oft he World". Der Sänger habe sich gegen eine Wiedervereinigung mit seinen früheren Bandkollegen von Take That entschieden und wolle stattdessen seine Solokarriere wieder in Gang bringen.

Mit den geplanten Konzerten könnte Williams etwa 11,2 Millionen Euro verdienen. Auch den Vergleich mit Take That und Michael Jackson, die ebenfalls in der O2-Arena spielen, scheue Williams nicht, berichtet das Blatt unter Berufung auf einen Insider.

"Er will sich mit den Konzerten den Titel des 'King of Pop' zurückholen", wird die Quelle zitiert. Williams plane eine Super-Show, um alle Fans zurück zu gewinnen, die er verloren habe.

Quelle: rpo