Eurovision Young Musicians 2014

Jugendliche stellen ihr musikalisches Talent unter Beweis

Eurovision Young Musicians 2014: Jugendliche stellen ihr musikalisches Talent unter Beweis Eurovision Young Musicians 2014: Jugendliche stellen ihr musikalisches Talent unter Beweis Foto: Elena Volotova

Beim "Eurovision Young Musicians 2014" präsentieren Jugendliche aus ganz Europa ihre Interpretationen klassischer Musik. Vor traumhafter Kulisse, dem Kölner Dom, findet am 31. Mai das Finale statt. Wir drücken den Jungs und Mädels kräftig die Daumen!

Wenn man nur die Wörter „Eurovision Contest“ hört, dann denkt man zwangsläufig an Conchita Wurst oder „Hits“ von Ralph Siegel. Doch beim „Eurovision Young Musicians 2014“ sucht man vergeblich nach Skandalauftritten oder typischen Balkan-Pop-Songs bei denen die Sängerinnen mehr mit nackter Haut als mit gesanglichen Künsten überzeugen.

Der „Eurovision Young Musician“ Contest gibt Jugendlichen, die sich der klassischen Musik gewidmet haben, aus vielen Ländern die Möglichkeit, sich im internationalen Wettbewerb zu messen. Alle Songs die präsentiert werden, stammen überwiegend aus der Klassik und werden auf die ganz eigene Weise der jungen Musiker interpretiert.

Vom Wunderkind mit Geige bis zum Klassiker auf der E-Gitarre

Der Wettbewerb findet in diesem Jahr in Köln statt und das Finale wird am 31. Mai vor dem Dom ausgetragen. Anders als beim klassischen Eurovision Song Contest stimmen nicht die Zuschauer über die Leistungen der Kandidaten ab, sondern eine internationale Jury.

Die Vorbereitungen für den Contest laufen bereits seit dem 27. Mai in Köln. Wie bei den „Großen“ werden von den jugendlichen Ausnahmetalenten Vorstellungsvideos gedreht, Promotion-Termine abgehalten und natürlich fleißig geprobt.

Musikalisch wird beim „Eurovision Young Musicians“ einiges geboten. Der 18-jährige Kurt Aquilina hat sich bei den Vorentscheiden für sein Heimatland Malta qualifiziert und präsentiert auf seiner E-Gitarre das Klassik-Stück „Concerto De Aranjues“ von Joaquín Rodrigo. Der Gewinner des Wettbewerbs bekommt die Chance, ein Konzert mit den Wiener Philharmonikern spielen zu dürfen.

Wer gerne live beim Finale dabei sein möchte, kann sich die Show einfach Samstagnachmittag auf den Roncalli-Platz vor dem Kölner Dom anschauen. Live wird das Spektakel im WDR-Fernsehen ebenfalls übertragen.