Fortuna Düsseldorf

DJ Marcus "Opa" Haefs ist Fortunas Musikbeauftragter

Fortuna Düsseldorf: DJ Marcus "Opa" Haefs ist Fortunas Musikbeauftragter Fortuna Düsseldorf: DJ Marcus "Opa" Haefs ist Fortunas Musikbeauftragter Foto: rpo, Falk Janning
Von |

dj opa haefs (image/jpeg) DJ Marcus "Opa" Haefs. Stadion-DJ Marcus "Opa" Haefs entscheidet, welche Lieder in der Arena gespielt werden. Eine dankbare Aufgabe, findet er. "So gute Musik gibt es sonst vielleicht nur bei St. Pauli." Was beim ersten Heimspiel auf den Plattenteller kommt, weiß er noch nicht – auf jeden Fall nicht "Tage wie diesen".

Stadion-DJ ist kein einfacher Job, Nach jedem Spiel erhält Marcus Haefs zehn bis 15 E-Mails mit Lob, Tadel und Song-Vorschlägen. Ob Fortunas Stadion-DJ einen guten Job macht, hat er aber natürlich schon vorher gemerkt. "Man sieht an der Reaktion der Fans sofort, ob ein Lied funktioniert", sagt er. Wenn im Stadion plötzlich Totenstille herrscht, bleibt das Lied beim nächsten Spiel zu Hause.

Fortuna Friday | Freitag, 16. Dezember 2011 Fortuna Friday | Freitag, 16. Dezember 2011 Fortuna Friday | Freitag, 16. Dezember 2011 Fortuna Friday // Fr 16.12.11 Merkur Spiel-Arena 121 Fotos Seit acht Jahren ist Haefs, der tagsüber Öffentlichkeitsarbeit in einem Unternehmen macht und den alle nur "Opa" nennen, der Plattenaufleger im Stadion. Er darf sich "offizieller Musikbeauftragter der Fortuna" nennen. Wer im Stadion gespielt werden will oder das rote F95-Logo auf seine CD drucken will, braucht die Zustimmung des Ex-Punks, der seit Jahrzehnten leidenschaftlicher Fan ist.

Die Aufgabe als Stadion-DJ ist für Haefs eine Herzensangelegenheit. Mehr als 100 Fortuna-Songs hat er inzwischen gesammelt, und wenn Lieder ihn nicht überzeugen, spielt er sie nie. "Wenn ich zum Beispiel merke, dass Musiker nur Geld verdienen wollen und mit der Fortuna nichts zu tun haben, lehne ich den Song ab." Wer ihm ein Lied schickt, muss deshalb damit rechnen, dass "Opa" Haefs anruft und fragt, ob man denn schon einmal im Stadion gewesen ist.

Offizielles Public Viewing Fortuna Düsseldorf vs. Hertha BSC  | Dienstag, 15. Mai 2012 Offizielles Public Viewing Fortuna Düsseldorf vs. Hertha BSC  | Dienstag, 15. Mai 2012 Offizielles Public Viewing Fortuna Düsseldorf vs. Hertha BSC  | Dienstag, 15. Mai 2012 Offizielles Public Viewing Fortuna Düsseldorf vs. Hertha BSC // Di 15.05.12 Nachtresidenz 216 Fotos Stadion-DJ in der Esprit-Arena ist ein dankbarer Job: Denn die Fortuna und Musik haben eine besondere Beziehung. Musiker wie die Toten Hosen oder Peter Hein von den Fehlfarben sind Dauergäste im Fan-Block und brachten einst den Punk mit. Und weil die Fortuna ein Düsseldorfer Verein ist, spielt der Karneval auch musikalisch eine große Rolle. Seelenlose Vereinshymnen-Schlager, die in manch anderem Stadien anzutreffen sind, gibt es deshalb in Düsseldorf nicht, meint Haefs. "So gute Musik gibt es sonst vielleicht nur bei St. Pauli."

Auch nach dem Aufstieg hat Haefs nicht vor, am Musikprogramm etwas zu verändern. "Gute Fortuna-Songs müssen Haltung haben", meint er. "Bevor ich Stimmungshits wie ,Go West' spiele, gehe ich." Auch "An Tagen wie diesen", der Riesenhit der Toten Hosen, wird erst einmal nicht auf den Plattenteller kommen – auch wenn er vielen als Fortuna-Aufstiegshymne gilt. Haefs kann ihn nicht mehr hören, und der entscheidet. "Ich finde den Song eigentlich toll, aber inzwischen spielt ihn jeder Alleinunterhalter."

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de und erfahre noch mehr über das Nachtleben in deiner Stadt!

Quelle: RP