"Good News"

Neues Album von Lena Meyer-Landrut auf dem Markt

Lena Meyer-Landrut und Stefan Raab haben Songvorschläge aus aller Welt für die Sendung „Unser Song für Deutschland“ geprüft und ihre zwölf Favoriten für den Eurovision Song Contest dem Album „Good News“ veröffentlicht. Eins dieser Lieder wird Deutschland beim "Grand-Prix" vertreten. Herausgekommen ist ein vielschichtiges Soundspektrum, das vom funkigen „Mama told me“ bis zum loungigen „At all“ von Aloe Black reicht, der mit „ I need a Dollar“ einen großen internationalen Hit landete. Auf ihrem Album sind mit „What happened to me“ und „Mama told me“ zwei Songs, die Lena zusammen mit Stefan Raab geschrieben hat.

In den beiden Halbfinal-Sendungen von „Unser Song für Deutschland“ präsentierte Lena alle zwölf Albumsongs, von denen es sechs in die Finalsendung geschafft haben. Am 18. Februar wird Lena diese Lieder nochmal präsentieren und das TV-Publikum entscheidet dann, mit welchem Song Lena am 14. Mai für Deutschland beim Eurovision Song Contest antreten wird.

Die sechs Songs, die zur Auswahl stehen: „A million and one“, „Push Forward“, „Mama told me“, „Maybe“, „Taken by a stranger“ und „What happened to me“.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de!

Quelle: rpo