Google ist davon überzeugt

Lena Meyer-Landrut gewinnt in Oslo

Google ist davon überzeugt: Lena Meyer-Landrut gewinnt in Oslo Google ist davon überzeugt: Lena Meyer-Landrut gewinnt in Oslo Foto: Screenshot Google
Von |

Die Spannung steigt vor dem Eurovision Song Contest. Wer es es nicht erwarten kann, kann bei Google einen Blick riskieren. Den Gewinner will die Suchmaschine bereits im Vorfeld herausfinden: Mit einem Prognose-Tool wertet Google Suchanfragen aus. Aktuell liegt Lena Meyer-Landrut auf Platz eins.

"12 Points for Germany" - auf diese Worte hoffen nicht nur die Fans von Lena-Meyer-Landrut am 29. Mai. Google stellt bereits jetzt eine Prognose auf, welcher Musiker beim Eurovision-Song-Contest auf Punkte hoffen darf. Die Prognose-Webseite wertet Suchanfragen aus und berechnet daraus einen Punktewert für die jeweilige Beliebtheit des Musikers. Die Daten werden jeden Tag aktualisiert.

Die Sängerin Lena Meyer-Landrut, die für Deutschland antritt, darf sich aktuell freuen: Sie belegt mit 347 Punkten den ersten Platz, gefolgt von Sofia Nizharadze aus Georgien und Anna Bergendahl aus Schweden.

Ablesen lassen sich nicht nur die aktuellen Punktestände, sondern auch, ob der Musiker im Vergleich zum Vortag auf- oder abgestiegen ist. Farbige Kurven zeigen im Zeitverlauf die Punkte der jeweils aktuellen Favoriten.

Um das Ergebnis nicht zu verfälschen, werden Suchanfragen aus dem eigenen Land nicht mit einbezogen. Die Fans der deutschen Abiturientin hoffen, dass diese Prognose Recht behält. Bereits im vergangenen Jahr lag das Tool mit seiner Vorhersage richtig: Es tippte auf den Norweger Alexander Rybak.

Quelle: rpo