Heiße junge Rockband

The Kilians im Zakk

Heiße junge Rockband: The Kilians im Zakk Heiße junge Rockband: The Kilians im Zakk Foto: Bella Lieberberg

Fünf Jungs aus Dinslaken haben sich den Traum vieler Jugendbands erfüllt. Im Eiltempo ging es für „The Kilians“ von der schäbigen Garage der Eltern und halbfunktionierenden Instrumenten auf eine Bühne vor zweitausend tanzenden jungen Mädchen und gleichaltrigen Jungs. Am 10. Mai kommt die Rockband erneut ins Zakk. RP Online verlost 3 x 2 Konzertkarten.

Mittlerweile haben die fünf jungen Männer im Tour-Bus so einiges an Sprit verbraten. Sie waren mit Tomte, Sugarplum Fairy und The Cooper Temple Clause auf Tour und haben bei Rock am Ring und Rock im Park gespielt. Ihre erste EP „Fight The Start“ war schneller vergriffen als man nachpressen konnte, das Video dazu lief auf MTV und im Ruhrpott konnten sie kaum das Radio einschalten ohne sich selbst hören zu müssen. Und das alles bevor überhaupt ein Album erschienen ist.

Die Kilians sind eine junge, talentierte Band, die eine angemessene Balance zwischen den wichtigen Extremen der Rockmusik gefunden hat: Sentimentalität, Aufrichtigkeit und Langeweile. Sie singen auf Englisch und sind Autodidakten, die für ihr Alter eine hohe Ebene von Professionalität erreicht haben. Sie sind unerschrocken, unprätentiös, frei von der üblichen Ironie und bereit die nackte Wahrheit zu verkündigen.

Das erste Album des Dinslakener Quintetts „Kill The Kilians“ wurde zwischen 2006 und 2007 von Swen Meyer (Kettcar, Tomte) und der Band selbst produziert. Wer das Album liebt, wird an dem Konzert im Zakk kaum vorbeikomen. Unterstützt wird die Rockband von Fatso & The Rightmakers, Punk‘d Royal und DJ Hubi 40.

The Kilians im Zakk am Samstag, den 10. Mai ab 20 Uhr; Eintritt: 13 Euro; Im VVK: 10 Euro + Gebühren.

Quelle: rpo