Hip-Hop und Klassik treffen auf Soul

Miki und Max Mutzke machen gemeinsame Sache

Hip-Hop und Klassik treffen auf Soul: Miki und Max Mutzke machen gemeinsame Sache Hip-Hop und Klassik treffen auf Soul: Miki und Max Mutzke machen gemeinsame Sache Foto: Sven Lorenz
Von |

Hip-Hop, Soul und klassische Musik – ungewöhnliche Kombi, nicht wahr? Doch die Essener Philharmonie beweist, dass dies nicht unmöglich ist. In der ersten Ausgabe des neuen Formats "Takeover!" am 2. November treffen der Rapper Miki und der Soul-Sänger Max Mutzke aufeinander, begleitet von einem Streichquintett. Auf jeden Fall ein interessanter Stilmix!

Hip-Hop trifft auf Klassik

Auch wenn das Konzept neu klingen mag, so hat Miki in dieser Richtung schon Erfahrung gesammelt: Bereits im Februar 2012 hat er mit seinem sinfonischen Hip-Hop-Projekt "Opus1" gezeigt, dass es mit genug Fingerspitzengefühl eine Selbstverständlichkeit ist, Alt und Jung zusammen in ein Konzertgebäude zu bekommen. Mit Genre-Stars wie Curse, Chima oder Megaloh konnte er zusammen mit den Bergischen Symphonikern klassische sowie Hip-Hop-Kultur in Reinform präsentieren.

Erfolg durch Neuinterpretation

Vom 31 .Oktober bis zum 3. November: Klassik trifft auf Moderne beim New Fall Festival 2013 Vom 31 .Oktober bis zum 3. November Klassik trifft auf Moderne beim New Fall Festival 2013 Zum Artikel » Die erste Reihe innerhalb des neuen Formats "Takeover!" ist von Miki selbst konzipiert und verbindet Klassik mit Gesang oder Rap eines Pop-Künstlers. Er begleitete bereits Soulgrößen wie Aloe Blacc ("I need a Dollar") oder 90er-Jahre-Legende Erykah Badu ("On and on") mit seinem Streichquintett. Dabei komponierte er deren Stücke neu, legte ihnen ein klassisches Gewand um, ohne dabei die eigentliche Atmosphäre der Musik zu verfälschen. Im Gegenteil, er legte noch einen oben drauf, brachte sie auf ein nächstes Level. Das Medieninteresse war tatsächlich enorm. Dieser Stilmix überzeugte viele Blogs von Deutschland bis Japan.

max mutzke, düsseldorf, jazz rally (image/jpeg) Immer sympathisch und gutgelaunt: Soul-Sänger Max Mutzke.

Soul, Klassik und Hip-Hop in der Philharmonie

Den Startschuss bildet nun ein Konzert mit Max Mutze. An diesem Abend trifft in der Philharmonie Essen aufeinander, was nicht zusammengehört: Max Mutzkes Soulstimme begegnet Mikis Streichquintett. Und NUR diesem Streichquintett. Beide Seiten zeigen in diesem musikalischen Experiment ihre Besonderheiten und interpretieren Altes und Neues in nie gehörter Weise. Könnt ihr euch Max Mutzkes Hit "Schwarz auf Weiss" im Tangogewand vorstellen? Oder habt ihr mal James Browns "A Man's World" je im Walzertakt gehört? Oder wie ein Cello-Solo im Bachschen Stil Radioheads "Creep" interpretiert? Dann freut euch auf den 2. November, wenn in der Essener Philharmonie Soul auf Klassik trifft!