Hitsingle "Auf uns" offizieller WM-Song

Andreas Bourani lässt Shakira und Jennifer Lopez alt aussehen

Hitsingle "Auf uns" offizieller WM-Song: Andreas Bourani lässt Shakira und Jennifer Lopez alt aussehen Hitsingle "Auf uns" offizieller WM-Song: Andreas Bourani lässt Shakira und Jennifer Lopez alt aussehen Foto: Universal Music Deutschland

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Das wird sich wohl Andreas Bourani gedacht haben, als die ARD seinen Song "Auf uns" drei Wochen nach der Auskopplung aus dem aktuellen Album als ihren offiziellen WM-Song auswählte.

Mit "Auf Uns" auf Platz eins: Andreas Bourani live in Köln Mit "Auf Uns" auf Platz eins Andreas Bourani live in Köln Zum Artikel » Das Feuerwerk aus Endorphinen wird nun vier Wochen lang an jedem zweiten Abend über mehrere Stunden bei dem öffentlich-rechtlichen Sender ausgestrahlt, nämlich immer dann, wenn die besten Szenen des Spieltags noch einmal gezeigt werden. Egal, wie das Spiel der eigenen Mannschaft ausgegangen ist, wenn man den Song hört, steigt der Gute-Laune-Pegel schon wieder an.

Song passt zum DFB-Team

Liegt wohl an dieser Mischung aus Xavier Naidoo und Herbert Grönemeyer - wirkt irgendwie beruhigend. Doch damit nicht genug, für beide Seiten ist diese Auswahl ein echter Glücksgriff. Schließlich verdient Bourani natürlich daran, dass seine Bekanntheit wächst und an den Verkäufen seiner Single, die ARD hat mit diesem Song ein Werk, dass sich perfekt auf die deutsche Nationalmannschaft übertragen lässt.

Weichspülpopgewand?: Andreas Bourani: Hey Weichspülpopgewand? Andreas Bourani: Hey Zum Artikel » So etwa die Textpassage "Ein Augenblick, der uns unsterblich macht" – passt wie die Faust aufs Auge zu Miroslav Klose. Der Stürmerstar, der mit Abstand der älteste von Jogi Löws Jungspunden ist, hat sich durch seinen 2:2-Ausgleichstreffer gegen Ghana mal so mir nichts, dir nichts in die Geschichtsbücher der Fußball-WM geschossen. Schließlich hat er 15 Tore bei den WM-Teilnahmen erzielt und hat damit den brasilianischen Superstar Ronaldo eingeholt. Unsterblicher geht es wohl nur schwerlich für einen Fußballer.

Doch wer ist dieser Bourani eigentlich? Der sympathische Mann stammt aus Augsburg und hat ägyptische Wurzeln. Seine leiblichen Eltern kennt er nicht, beim Jugendamt bekam er lediglich den Hinweis, dass sie aus Ägypten, Nordafrika, stammen. Mehr aber auch nicht.

Bourani ist dankbar

Andreas Bourani live | Montag, 29. September 2014 Andreas Bourani live // Mo 29.09.14 Stadtgarten Mehr Infos » Groll verspüre der von Grund auf optimistische Künstler gegenüber seiner Mutter hingegen nicht. Viel eher sei er dankbar dafür, dass sie ihn zur Welt gebracht habe. "Sie hätte mich ja auch abtreiben können", sagte er gegenüber dem Internetportal "promiflash".

Diese Dankbarkeit spiegelt sich nun auch in den Songs des Deutsch-Ägypters wider. Wohl auch ein Grund, warum er derzeit so erfolgreich ist. Er ist einfach authentisch. Und laut einer Umfrage mit seinem WM-Song begehrter als etwa Jennifer Lopez, Shakira oder Kay-One.