Neues Album von Jay-Z

"Magna Carta Holy Grail“ - historischer Rap?

Neues Album von Jay-Z: "Magna Carta Holy Grail“ - historischer Rap? Neues Album von Jay-Z: "Magna Carta Holy Grail“ - historischer Rap? Foto: Universal Music Group
Von |

"Magna Carta Holy Grail" ist das bereits zwölfte Studioalbum von Jay-Z: Nach 20 Jahren im Geschäft, spielt der 43-Jährige immer noch ganz oben in der Hiphop-Liga. Zuletzt produzierte er den Soundtrack von "The Great Gatsby" mit. Der Titel des neuen Albums lässt "Historisches" erwarten. Wir haben für euch reingehört.

Jay-Z, Magna Carta Holy Grail, cover (image/jpeg) "Magna Carta Holy Grail" ist Jay-Zs zwölftes Studioalbum. Seit dem 8. Juli kann man "Magna Carta Holy Grail" bereits kaufen. Doch schon vor der Veröffentlichung hat Jay-Zs neues Album ordentlich Aufsehen erregt: Im Rahmen eines eigens kreierten Pre-Release-Modells konnten eine Million Samsung-Galaxy-Besitzer "Magna Carta Holy Grail" schon vor Veröffentlichung kostenlos downloaden. Dadurch hätte das Album schon beinah Platin erhalten.

Wovon handeln die Songs?

Im Interview zu "Magna Carta Holy Grail“ sagt der US-Rapper über den Titeltrack: „So gesehen ist das Netz der neue Wilde Westen. Der Wilde Wilde Westen. Wir müssen die neuen Regeln erst noch definieren." Das neue Album handle im Wesentlichen von der Zweischneidigkeit des Erfolgs, sowie der Schwierigkeit, seine Werte beizubehalten und man selbst zu bleiben – so Jay-Z.

Auftritt beim Glastonbury-Festival: Beyoncé schreibt Geschichte Auftritt beim Glastonbury-Festival Beyoncé schreibt Geschichte Zum Artikel » Der Track "Picasso Baby" sorgte bereits für Furore im Netz. Einige lieben den Track, andere finden die Message des Songs arrogant. Von Timbaland produziert, geht es inhaltlich um das Problem, so reich zu sein, sich einen Picasso leisten zu können und gleichzeitig selbst ein ähnlich großartiger Künstler zu sein. Nun ja – an Selbstbewusstsein mangelt es Jay-Z sicherlich nicht. Auch bei den anderen Produzenten sparte Jay-Z nicht: Neben Timbaland waren Pharrel Williams und Swizz Beatz für "Magna Carta Holy Grail“ mit im Studio. Als Feature mit dabei war wieder mal Ehegattin Beyoncé. Sie ist auf dem ruhigeren Track "Part II (On The Run)" zu hören. Bei dem Track "Holy Grail" (ft. Justin Timberlake) ließ er sich von Nirvanas "Smells Like Teen Spirit" inspirieren.

Im Netz ist man sich einig: Das Album wird dem “epischen” Titel nicht gerade gerecht. Fans des Rappers werden aber sicherlich auf ihre Kosten kommen. Hört einfach selbst rein:



Hier findet ihr eine Kritik zu "Magna Carta Holy Grail"!

Titel: Magna Carta Holy Grail
Interpret: Jay-Z
Label: Def Jam (Universal)
Genre: Hip-Hop/Rap
Veröffentlichung: 08.07.2013
Songs: Holy Grail
Picasso Baby
Tom Ford
F*ckwithmeyouknowigotit
Oceans
F.U.T.W.
Somewhereinamerica
Crown
Heaven
Versus
Part II (On The Run)
Beach Is Better
BBC
Jay Z Blue
La Familia
Nickels And Dimes