Klicktipps - kostenlose Downloads

Remixgötter On The Block

Klicktipps - kostenlose Downloads: Remixgötter On The Block Klicktipps - kostenlose Downloads: Remixgötter On The Block Foto: Label
Von |

In der Rubrik „Klicktipps” stellen wir Links zu kostenlosen MP3-Downloads, Konzerten, Videos und Indie-Rockbands vor. In dieser Woche geht es um smarte und zarte Gitarrenklänge. 1988 war Molly Allis drei Jahre alt. Außerdem feierten 1988 die New Kids On The Block ihren Durchbruch. Unter anderem mit „You Got It (The Right Stuff)”. Diesen Nummer-1-Hit hat Allis mit der Performancekünstlerin Alison Clancy als Huff This! adaptiert. Aus Boy- wird Girlgroup, 80er-Jahre-Synthiesounds verwandeln sich in zarte Gitarrenklänge. Auf der Homepage von Clancy kann man sich dieses gelungene Cover kostenlos laden.

Geheimnisse sind dann am besten, wenn man sie nie oder erst im letzten Moment löst. Neben „Lost” weiß das auch die englische Postrock-Band 65DaysofStatic. Also bleibt der Ursprung ihres Namens mysteriös. Sicher jedoch ist: Ihre Musik sprengt Grenzen. Indieshuffle verschenkt in „Crash Tactics” einen erstaunlich prodigy-ähnlichen Höreindruck vom neuen Album „We Were Exploding Anyway”.

Und 65DaysofStatic sind auch Remixgötter. So haben sie unter anderem Emily Haines „Reading in Bed” neu gemischt. Haines kommt aus Kanada und ist Mitglied der Bands Metric und Broken Social Scene. Aber erst solo läuft sie zur Höchstform auf. Dies beweist das wunderschöne Original, welches der Blog AWMusic zum Download anbietet.

Wer Elliott Smith covert, geht kein kleines Risiko ein. Sind die Lieder von Smith doch längst Klassiker. Cymbals Eat Guitars aus New York meistern diese Aufgabe souverän. Ein smartes Stück Gitarrenmusik mit mehrstimmigem Gesang und einem Ende in der Schwebe. Auf der Seite von Pitchfork kann man die neue Version laden. Und sich bei dieser Gelegenheit das famose Debüt „Why There Are Mountains” genauer ansehen.

Die hier vorgestellten Songs und andere Songs hört Ihr bei HerzrasenFM, dem Online-Radiosender des Herzrasen-Magazins.

Quelle: rpo