Kult-Record-Label feiert Jubiläum in der Kufa

25 Jahre Unique Records

Kult-Record-Label feiert Jubiläum in der Kufa: 25 Jahre Unique Records Kult-Record-Label feiert Jubiläum in der Kufa: 25 Jahre Unique Records Foto: Unique

unique (image/jpeg) Yeah, yeah, yeah! „Unique Records“ wird 25 - und das muss gefeiert werden! Bereits seit 1988 verlegt Label-Chef Henry Storch mit „Unique Records“ Bands aus allen Genres und veröffentlicht Tonträger zwischen Soul, Funk Rock, Latin, Jazz, Worldmusik, Hip Hop und Breakbeats aller Art - nach wie vor auch auf Vinyl. Heute werden die Unique-Produktionen in 76 Länder vertrieben. Wenn das kein Grund zu Feiern ist!

Rückblick

Anfang der Neunziger veranstaltete Label-Chef Henry Storch immer freitags im Rheingoldsaal am Hauptbahnhof Partys und Konzerte. Hochkarätige Stammgäste waren damals unter anderem die Toten Hosen und Heike Makatsch. 1995 eröffnete er dann den „Unique Club“ in der Düsseldorfer Altstadt, den er zehn Jahre lang führte und der lange Zeit Kultstatus in Düsseldorf genoss.

Geburtstags-Party in der KUFA

The Prime Movers (image/jpeg) Kultig: The Prime Movers Auch in der Kulturfabrik in Krefeld legte Henry Storch 1988 als DJ Platten auf und die ersten Unique Bands (The Prime Movers, Heartbeats, Embryonics) spielten dort bereits - die ideale Location also, um das 25-jährige Bestehen des Labels zu feiern. Dass die „The Prime Movers“ (die aus der legendären Band „The Prisoners“ entstanden sind) noch einmal in Original-Besetzung spielen, ist eine kleine Sensation und lockt Publikum aus ganz Europa. Die Nachfrage nach Karten ist riesig. Laut Henry Storch gibt es sogar einige Anfragen aus Italien und England - natürlich auch wegen des Auftritts der Kultband 'The Prime Movers'.

Neben „The Prime Movers“ werden auch die Northern Soul Band „Al Supersonic & The Teenagers“, das „Xaver Fischer“ Jazz-Trio sowie die holländische Band „Jaffa“ das Unique-Jubiläum von der Bühne aus feiern. Anschließend gibt es die „Unique Club Culture“ mit DJs Mister Gogo, Dr. Ben, Burnhart, Junior Dread und Marius: Hip Hop, Jazz, Reggae, Electronica und Drum´n Bass - alles ist erlaubt!

Alle Details und weitere Infos zur Jubiläumsfeier am 8. Mai, den Live-Acts und DJs findet ihr hier!

Xaver Fischer Trio (image/jpeg) Xaver Fischer Trio Jaffa (image/jpeg) Jaffa Al Supersonic & The Teenagers (image/jpeg) Al Supersonic & The Teenagers