Musik-Newcomerin auf der Überholspur

Miriam Bryant mit neuer Single „Push Play“

Musik-Newcomerin auf der Überholspur: Miriam Bryant mit neuer Single „Push Play“ Musik-Newcomerin auf der Überholspur: Miriam Bryant mit neuer Single „Push Play“ Foto: Beppo Schnermann/Universal

Dunkle Mähne, verträumte Augen, sagenhafte Stimme. In ihrer Heimat Schweden wird die junge Sängerin Miriam Bryant bereits als größte Newcomerin ihrer Generation gefeiert. Ende April erscheint nun endlich ihr lang ersehntes Debütalbum „Raised In Rain“ mit der vielversprechenden zweiten Single-Auskopplung „Push Play“, mit der die junge Sängerin nun auch Deutschland im Sturm erobern wird.

Neue Single: „Push Play“

Miriam Bryant Push Play (image/png) Miriams neue Single "Push Play". Nach dem riesen Erfolg ihrer ersten Single „Finders Keepers“ kommt mit „Push Play“ nun der zweite Song von Miriam Bryant auf den Markt. Genau wie die erste Single entstand auch „Push Play“ in enger Zusammenarbeit mit ihrem Produzenten und persönlichem Freund Victor Rådström. In einer sehr eigenen Art verbindet die 21-Jährige mit ihrer Musik Tradition und Moderne. Soul trifft auf Beat und im Mittelpunkt: Ihre außergewöhnliche Stimme. Vergleichen mit „Finders Keepers“ ist der neue Song allerdings etwas beschwingter und klingt „leichter“. Unerwartete Beats kombiniert mit Miriams einzigartiger Stimme, abgelöst von Elektro- und Klassikelementen - „Push Play“ hat einen sehr eigenen, aber eingängigen Sound aus verschiedenen Stilen. „Push Play ist ein Song der viele Geschichten erzählt. Ich hoffe, dass die Leute, die ihn hören, den Song auf ihr eigenes Leben projizieren können und für sich selbst entscheiden wovon er ihrer Meinung nach handelt", so die junge Sängerin selbst über ihre zweite Single.

Der erste Song: Ein Volltreffer!

Single-Debüt "Finders Keepers": Miriam Bryant startet in Deutschland durch Single-Debüt "Finders Keepers" Miriam Bryant startet in Deutschland durch Zum Artikel » Schon mit dem ersten selbst geschriebenen Song landete die talentierte Singer-Songwriterin einen Volltreffer: „Finders Keepers” schlug ein wie eine Bombe und sorgte international für Aufsehen. Als Tochter eines englischen Bäckers und einer finnischen Lehrerin wuchs die junge Musikerin in Göteborg auf und wurde in ihrer schwedischen Heimat vom auflagenstarken „Aftonbladet” als „Nr. 1 Breakthrough Artist of 2013” geadelt. Es folgten Fotostrecken für bekannte Musik- und Modemagazine u.a. für die „Elle“, Auftritte in zwei der größten TV-Shows und Einladungen in nahezu jede Redaktion des Landes.

Erste Single "Finders Keepers": Miriam Bryant: Die schwedische Adele? Erste Single "Finders Keepers" Miriam Bryant: Die schwedische Adele? Zum Artikel » Auch in Deutschland begeisterte Miriam bei ihren ersten Clubshows im Dezember 2012 das Publikum und verblüffte die neu-gewonnenen Fans mit ihrem roughen liebenswerten Charme und ihrem beeindruckenden Gesang. Kurz nach Veröffentlichung ihres Debütalbums „Raised In Rain“ wird die Schwedin im Mai erneut auf bundesweite Tour gehen und macht am 14. Mai auch ganz bei uns in der Nähe, im Kölner Stadtgarten, halt.

In Miriams Heimat Schweden wurde „Push Play“ bereits veröffentlicht und erreichte Rang 4 bei iTunes. Wir müssen uns leider noch ein klein wenig gedulden: Bei uns erscheint die Single am 17. Mai und das dazugehörige Album „Raised in Rain“ am 14. Juni.

Aber: Das Warten lohnt sich!