Musikpreisverleihung

Depeche Mode treten beim Echo auf

Musikpreisverleihung: Depeche Mode treten beim Echo auf Musikpreisverleihung: Depeche Mode treten beim Echo auf Foto: ddp, ddp

Es ist Deutschlands größter Musikpreis: Am 21. Februar werden die Echos verliehen. Bei der Verleihung werden Depeche Mode in Berlin ihre neue Single "Wrong" live vorstellen."Wrong" ist die erste Single aus Depeche Modes zwölftem Studioalbum "Sounds Of The Universe", das am 17. April erscheint. Der Veranstalter nannte auch weitere hochklassige Showacts: U2, Katy Perry, Udo Lindenberg, Silbermond, Amy MacDonald, Silbermond, Sasha und Helene Fischer werden auftreten.

Der Echo 2009 wird in 24 Kategorien verliehen. Die Liste der Nominierten führt Peter Fox mit vier Nennungen an. Udo Lindenberg, Ich + Ich, die Söhne Mannheins, die walisische Sängerin Duffy und die schottische Sängerin Amy MacDonald kommen auf jeweils drei Nominierungen. 14 Acts sind jeweils zwei Mal nominiert, darunter die australische Metalband AC/DC, die fünf Tenöre von Adoro, Die Toten Hosen, die britische Soulsängerin Amy Winehouse, "DSDS"-Sieger Thomas Godoj, Kid Rock und LaFee. Weitere Nominierte sind die Bands Coldplay, Metallica, R.E.M. und Die Ärzte.

Die Preisverleihung wird von Barbara Schöneberger und Oliver Pocher moderiert. Das Erste überträgt die Show um 20.15 Uhr. Der Deutsche Musikpreis Echo wird seit 1992 verliehen. Mit der Auszeichnung ehrt die Deutsche Phono-Akademie jährlich die erfolgreichsten Leistungen nationaler und internationaler Künstler.

Quelle: rpo