Musiktipp

Zwischen Leid und Freude: "Griefjoy" aus Frankreich

Musiktipp: Zwischen Leid und Freude: "Griefjoy" aus Frankreich Musiktipp: Zwischen Leid und Freude: "Griefjoy" aus Frankreich Foto: Samuel Kirszembaum

"Griefjoy" – so gegensätzlich bereits der Bandname ist, klingt auch die Musik der vier Jungs aus Frankreich. Mal voller "grief", mal voller "joy" spielen sie ihre ganz eigene Mischung aus Elektro, Indie-Rock und Pop. Am 24. Januar erscheint ihr erstes Album "Griefjoy".

Rund 8.000 Facebook-Fans haben uns bereits eines voraus – sie kennen "Griefjoy" bereits. Ende Januar erscheinent ihr Debütalbum mit dem gleichnamigen Titel "Griefjoy" - wir haben für euch reingehört und sind ganz verzaubert von ihrer Musik, die so gar nicht nach ihrem Durchschnittsalter von 22 Jahren klingt. Schon als Teenager starteten Guillaume Ferran (Gesang, Klavier), Billy Sueiro (Gitarre), David Spinelli (Bass, Synthesizer) und Romain Chazaut (Schlagzeug) als gemeinsame Band durch, sammelten Bühnenerfahrung und Know-How zu Studioaufnahmen-Technik - nun veröffentlichen sie endlich ihr erstes Album. Ihre erste Single "Touch Ground" ist nicht nur ein echter Ohrwurm, sondern sprüht auch vor positiver Energie. Die aktuelle Single "Feel" hingegen ist total sphärisch - seht und hört selbst, wie unterschiedlich die Songs auf ihrem Album klingen: