Nach 15 Jahren

Robbie Williams singt wieder mit Take That

Als Mitglied der Boygroup Take That hat Robbie Williams Anfang der 90er Jahre den Weg ins Musikgeschäft gefunden. 15 Jahre nach der Trennung feiern der Superstar und die Band jetzt ihre Wiedervereinigung.

Die britische Erfolgsgruppe steht am kommenden Donnerstag erstmals wieder in der Ursprungsformation auf der Bühne. Robbie Williams wird bei einer Benefizveranstaltung mit seinen vier Ex-Kollegen in London auftreten, wie die Zeitung "The Sun" berichtete.

Ex-Beatle Paul McCartney wird Williams, Gary Barlow, den frisch vermählten Mark Owen, Howard Donald und Jason Orange unterstützen. Williams hatte die Boyband 1995 verlassen und eine Solokarriere begonnen. 2005 starteten die vier übrigen Mitglieder ein erfolgreiches Comeback.

Williams ist einem Informanten zufolge von dem Auftritt in der Royal Albert Hall begeistert. "Er hat seit Jahren davon geträumt, wieder mit Take That aufzutreten und jetzt wird es passieren", sagte die ungenannte Quelle dem Blatt. Bei der Veranstaltung zugunsten von Kindern in Not werden auch Sängerin Leona Lewis und die Band Snow Patrol erwartet.

Bilder: Robbie Williams in Berlin Bilder: Robbie Williams in Berlin Bilder: Robbie Williams in Berlin Bilder Robbie Williams in Berlin 17 Fotos Kultur: Comeback in London: Robbie Williams ist zurück Kultur: Comeback in London: Robbie Williams ist zurück Kultur: Comeback in London: Robbie Williams ist zurück Kultur Comeback in London: Robbie Williams ist zurück 7 Fotos Popstar: Robbie Williams: Hochzeit, Frauen und Karriere Popstar: Robbie Williams: Hochzeit, Frauen und Karriere Popstar: Robbie Williams: Hochzeit, Frauen und Karriere Popstar Robbie Williams: Hochzeit, Frauen und Karriere 23 Fotos

Quelle: rpo