Neues Album "All That Echoes"

Josh Groban: Chartstürmer mit klassischer Stimme

Neues Album "All That Echoes" : Josh Groban: Chartstürmer mit klassischer Stimme Neues Album "All That Echoes" : Josh Groban: Chartstürmer mit klassischer Stimme Foto: Warner Music Group

Ohne an dieser Stelle auch nur einem Klassik-Fan auf den Schlips treten zu wollen, aber: Mit einer klassischen "Bariton"-Stimme schafft es eigentlich nur selten ein Künstler in die Charts. Der Amerikaner Josh Groban ist wohl eine der großen Ausnahmen – mit seinem neuen Album "All That Echoes" raste er in den USA direkt auf Platz eins der Billboard-Charts. Auch in Deutschland hat er immer mehr Fans.

Josh Groban? Nie gehört? Wir auch nicht. Komisch eigentlich – denn bereits vor mehr als zehn Jahren holte er sich mit seinem Debüt-Album Doppelplatin in den USA, feierte 2003 Mega-Erfolge mit der Ballade "You Raise Me Up", erreichte mit dem Album "Awake" erneut Doppelplatin und wurde 2007 zum erfolgreichsten Künstler des Jahres gewählt. Insgesamt kommt er sogar auf über 25 Millionen verkaufte Alben und DVDs. Hut ab!

Neues Album "All That Echoes" auf Platz eins in den USA

Josh Groban, All That Echoes, Album Cover (image/jpeg) "All That Echoes" ist seit dem 8. März zu haben. Nach seinem erfolgreichen Chart-Einstieg in den USA mit "All That Echoes", will er nun auch in Deutschland durchstarten. Dafür war er bereits in Fernsehsendungen zu sehen, die berufstätigen Menschen in der Regel vorenthalten bleiben (Frühstücksfernsehen) und gibt im Laufe des Jahres ein, zwei wenige Konzerte in großen deutschen Städten. Am 5. Juni kommt er in die Düsseldorfer Mitsubishi Electric Halle (alle Infos hier).

Auf seinem neuen Album "All That Echoes" stammen die meisten der Songs aus seiner eigenen Feder – so auch die erste Single "Brave". Aber auch Coverversionen internationaler Klassiker wie „I Believe“ von Stevie Wonders oder „Falling Slowly“ aus dem Film „Once“ sind dabei. An seiner Stimme ist wohl fachlich rein gar nichts auszusetzen, auch die Songs sind gut geschrieben und alle wunderbar emotional – aber ob er hierzulande öfter zu hören sein wird, als während Gänsehaut-TV-Szenen, bleibt wohl letztlich wie immer eure eigene Geschmackssache.

Erste Single: "Brave"

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de und erfahre noch mehr über das Nachtleben in deiner Stadt!