Neues Album von Blank & Jones

Jetzt wird's jazzig

Neues Album von Blank & Jones: Jetzt wird's jazzig Neues Album von Blank & Jones: Jetzt wird's jazzig Foto: Soundcolours

Zu Hits wie 'Desire' und 'Mind of Wonderful' darf jetzt nicht mehr getanzt, sondern nur noch auf der Couch gelümmelt werden, zumindestens wenn sie als Jazzversionen daherkommen. Passend zur Jahreszeit bringen Blank & Jones am 23. November ihre achte Chillout-Platte namens 'Relax-Jazzed' auf den Markt.

Von ihren Vorgängern unterscheidet sie sich durch ein abgewandeltes Konzept. Diesmal haben die Jazzmusiker Julian und Roman Wasserfuhr aus Hückeswagen die Kompositionen von Blank & Jones mit Trompete und Klavier eingespielt. Für unmusikalische Ohren sind die Songs im neuen Jazzkleid kaum wiederzuerkennen.

Eine Konstante gibt es aber über die acht Relax-Alben: Der deutsche Jazzgitarren-Virtuose Bruno Müller ist seit dem ersten Album Stammgast. Er stand auch schon gemeinsam mit den Wasserfuhrs auf der Bühne.

Getroffen haben sich Blank & Jones und die Wasserfuhr-Brüder vor einem Jahr und erarbeiteten in den letzten Monaten das Konzept für die Platte. Das Ziel war es einen Jazzsound zu kreieren, der an den Wochenenden in den Cafés von New York zu hören ist, während man einfach dem Treiben auf den Straßen Manhattans zuschaut.