Performance von "Can't Hold Us"

Macklemore und Ryan Lewis überraschen New Yorker im Bus

Performance von "Can't Hold Us": Macklemore und Ryan Lewis überraschen New Yorker im Bus Performance von "Can't Hold Us": Macklemore und Ryan Lewis überraschen New Yorker im Bus Foto: Screenshot YouTube
Von |

Warum lassen sich deutsche Musiker eigentlich nicht auch mal lustige Guerilla-Aktionen einfallen? Wäre doch schön, morgens in der U-Bahn mal von Macklemore und Ryan Lewis mit einer Spontan-Einlage von "Can’t Hold Us" überrascht zu werden. Genau das erlebten einige New Yorker am Mittwochnachmittag im Bus…

Macklemore & Ryan Lewis performen "Cant' Hold Us" im Bus

Es scheint ein ganz normaler Tag zu sein – rund 30 New Yorker sitzen im Bus und sind (so stellen wir es uns einfach mal neidisch vor) auf dem Weg zu super coolen Cafés in Brooklyn, einem Shoppingtrip über die Fifth Avenue oder einem Spaziergang durch den Central Park. Wie gut, dass die NSA den Bus mit reichlich Sicherheitskameras in allen Ecken ausgestattet hat. So können diese am Mittwochnachmittag folgendes Szenario filmen: Getarnt als Kontrolleure steigen Macklemore und Ryan Lewis in den Bus, schmeißen den Ghettoblaster an, ziehen ihre Kapuzen runter und geben sich so zu erkennen. (Hätten wir im Bus gesessen, hätten wir sie erst einmal googlen müssen, um sie zu erkennen. Ihr nicht?)

Busreisende begeistert

Spontan (zumindest so spontan, wie eine solche Aktion, die um die Welt gehen soll, sein kann) performen die beiden ihren gemeinsamen Hit "Can’t Hold Us" live im Bus. Den New Yorkern gefällt’s – Handykameras werden gezückt und sogar ein Opa lässt sich vom Song mitreißen. Wir hoffen inständig, dass die Busreisenden keine Schauspieler waren - schließlich ist das Video ja von "The Grammys" gebrandet. Die beiden sind mit ihrem Album "The Heist" in der Kategorie "Album of the year" nominiert. Wenn's mit dem Grammy nicht klappt, kriegen sie vielleicht einen Sonderpreis für die "Busfahrt of the year".