Philipp Poisel

Der nette Junge von nebenan

Philipp Poisel: Der nette Junge von nebenan Philipp Poisel: Der nette Junge von nebenan Foto: Grönland
Von |

Philipp Poisel hat schon Herbert Grönemeyer mit seinen Songs beeindruckt. Der 26-Jährige schreibt die hübschesten Lieder der Welt – und ausnahmsweise ist das keine Beleidigung. Da steht dieser Philipp Poisel also auf der Bühne, mit seiner Gitarre, und er spielt dieses Konzert und er sieht, wer ihm zusieht: Herbert Grönemeyer. Herbert Grönemeyer. Der ist gekommen, um Poisels Konzert zu hören und zu entscheiden, ob er ihn für sein Label Grönland unter Vertrag nimmt. Philipp Poisel zieht durch, bekommt den Vertrag, veröffentlicht im August 2008 sein Debütalbum „Wo fängt dein Himmel an?“ und geht mit Grönemeyer auf Tour. Wie geil ist das denn bitteschön?

Philipp Poisel, Jahrgang 1983, gehört zu jenen Singer/Songwritern, die keine schlimme Kindheit hatten und auch keine vortäuschen. Und deshalb kommt er auch nicht auf die Idee, die deprimierendsten Texte der Welt zu singen.

Poisel wächst in Ludwigsburg auf. Mit neun Jahren bekommt er seine erste Gitarre, die er zunächst verstößt und dann doch in sein Herz schließt, um auszudrücken, was ihm auf dem Herzen liegt. Und das ist auf seinem Debüt vor allem Liebe. Er singt von Mädchen, die in Schweden wohnen, viel zu weit weg. Er singt von Mädchen, die seine Sprache nicht sprechen und er nicht ihre, und trotzdem verstehen sie sich. Er singt davon, wie er mit einem Mädchen durch den verschneiten Zoo stapft, eingepackt in dicke Jacken. Er singt von Küssen und der rosafarbenen Brille. Er singt Sätze wie „Wenn die Welt morgen untergeht, dann will ich bei dir sein“ und „Ich und du, du und ich und ich und du.“

Das passt zu dem blonden Mann, der 26 ist und wahrscheinlich noch heute seinen Ausweis zeigen muss, wenn er in die Disko möchte. In Interviews fragen ihn die Journalisten vermutlich „Geht es Ihnen nicht auf die Nerven, ständig nette Lieder zu singen?“, und vermutlich wird Poisel antworten „Warum denn?“

Noch mehr Infos Die Homepage von Philipp Poisel findet Ihr hier. Musik von ihm gibt es nicht nur im Plattenladen, sondern auch auf seiner MySpace-Seite. Ein schönes Video seiner Single "Wo fängt dein Himmel an" läuft hier.

Und mehr "Herzrasen" gibt's hier.

Quelle: rpo