Pioniere der elektronischen Musik

Kraftwerk kündigen neues Album an

Die Maschinen-Menschen: Die Düsseldorfer Band Kraftwerk Die Maschinen-Menschen: Die Düsseldorfer Band Kraftwerk Die Maschinen-Menschen: Die Düsseldorfer Band Kraftwerk Die Maschinen-Menschen Die Düsseldorfer Band Kraftwerk 11 Fotos Die deutschen Elektro-Pioniere Kraftwerk planen nach der Überarbeitung ihres Gesamtwerkes auch ein neues Album. Das sagte Gründungsmitglied Ralf Hütter in einem Interview. Auf die Frage nach dem "Wann?" antwortete Hütter: "Bald. Sehr bald. Wir arbeiten 168 Stunden die Woche in unserem Kling-Klang-Studio." Die acht Alben von Kraftwerk sind jetzt in einer aufwändigen "Remastered Version" erschienen. Nach Konzerten im Wolfsburger Heizkraftwerk im April waren Kraftwerk zuletzt mit Radiohead in Südamerika auf Tour.

Dass Kraftwerk im Ausland mehr Respekt genießen als in ihrer Heimat, ist für Hütter Schnee von gestern: "Hierzulande wurden wir damals belächelt. Die Deutschen machen sich das vielleicht etwas schwer. Wir mussten damals Tourneen absagen, weil keiner zu den Konzerten kam. Das sieht heute, nach mittlerweile 40 Jahren, natürlich ganz anders aus", sagte er stern.de. Und auch ein exkusives Backstage-Detail verriet der entspannte "Musikarbeiter" Ralf Hütter: "Für unsere Groupies sind die Roboter zuständig."

Quelle: rpo