Schall und Wahn-Tour in Düsseldorf

Tocotronic im Zakk

Auftritt in Düsseldorf: Tocotronic beim Open Source Festival Auftritt in Düsseldorf: Tocotronic beim Open Source Festival Auftritt in Düsseldorf: Tocotronic beim Open Source Festival Auftritt in Düsseldorf Tocotronic beim Open Source Festival 6 Fotos Benannt ist "Schall und Wahn" nach einem Roman von William Faulkner. Der den Titel allerdings, so merken Tocotronic an, von Shakespeare klaute. Das Album ist im Januar erschienen und komplettiert die "Berlin-Trilogie", zu der auch die Alben "Pure Vernunft darf niemals siegen" und "Kapitulation" zählen. Am 24. März werden die Hamburger im Düsseldorfer Zakk auftreten.

Auf "Schall und Wahn" geht es wieder um die großen Themen Liebe und Verbrechen, Gut und Böse. Mit weniger geben sich die in Berlin lebenden Hamburger nicht zufrieden.

Als Support wird Dominique Dillon de Byington - die sich unprätentiös "Dillon" nennt – in Flingern mit von der Partie sein. Sein Markenzeichen: Gesetzlose Konstrukte zwischen Ghettotech, Old School Hiphop und Singer/Songwritertum; lyrisch Gratwandernd zwischen charmant und explizit.

Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Tocotronic im zakk (Düsseldorf, Fichtenstraße 40), am Mittwoch, den 24. März 2010, ab 20 Uhr-

Quelle: rpo