Superstar der Countrymusik

Der unheimliche Erfolg der Taylor Swift

Als jüngste Musikerin aller Zeiten hat Country-Sängerin Taylor Swift die Auszeichnung als beste Komponistin bei den US-Country-Awards gewonnen. Wer nun glaubt, das sei aber eine stramme Leistung, der sollte einen Blick auf die gesamte Erfolgsgeschichte der gerade einmal 20-jährigen Sängerin werfen. Die ist schon fast unheimlich. Swift wurde am Dienstag in Nashville außerdem für den Country-Song des Jahres "You Belong To Me" ausgezeichnet und erhielt den Preis damit als erste Songwriterin drei Jahre in Folge. "Es war eine sehr emotionale Woche für mich", sagte Swift.

Mit ihrem letzten Werk hatte sie sich bereits den Titel als erfolgreichste US-Solokünstlerin der letzte Dekade geholt - und auch mit ihrem neuen Album Speak Now setzt Taylor Swift ihren Erfolg weiter fort.

Die Platte stürmt direkt auf Platz eins der US-Billboardcharts und verkaufte sich allein in der ersten Woche 1.047.000 Mal. Damit stellt Swift den Verkaufsrekord von 50 Cent ("The Massacre") aus dem Jahre 2005 ein.

Vier Grammy Awards hat sie in diesem Jahr abgeräumt, darunter den wichtigsten in der Hauptkategorie "Album des Jahres", und ist damit die jüngste Solokünstlerin, die dies jemals geschafft hat. Hinzu kamen etliche American Music Awards, Country Music Awards und Gold- und Platinauszeichnungen.

Bereits im zarten Alter von 17 Jahren gelang es ihr, die US-Charts auf den Kopf zu stellen und nacheinander fünf Hits zu landen, von denen alle auf Platz eins der iTunes-Charts landeten. Zwei der Songs eroberten zugleich die Spitzenposition der Billboard-Charts und das dazugehörige Album ihr gleich dreifaches Platin bescherte.

Das allein ist ein Kunststück, das so junge Talente nur höchst selten fertig bringen, aber Swift konnte dem noch einen draufsetzen: Sie hat das Quintett ihrer Hit-Singles entweder komplett selbst geschrieben oder aber als Co-Autorin mitverfasst.

Bleibt zu hoffen, dass Taylor Swift die ihr eigene Bodenhaftung auch weiter behält. Jetzt genießt sie erst einmal die Aussicht auf ihren 21. Geburtstag im Dezember. Das sei eine große Sache in Amerika, man dürfe Alkohol trinken, sagte sie der Tageszeitung "Die Welt".

Sie freue sich jedoch mehr darauf, allein und ungestraft Konzerte besuchen und mit Freunden in Clubs herumhängen zu können. "Ich werde mich an meinem Geburtstag nicht haltlos betrinken, aber ich werde es in vollen Zügen genießen, volljährig zu sein", kündigte sie an.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de!

Country-Star: Der unheimliche Erfolg der Taylor Swift Country-Star: Der unheimliche Erfolg der Taylor Swift Country-Star: Der unheimliche Erfolg der Taylor Swift Country-Star Der unheimliche Erfolg der Taylor Swift 11 Fotos Kultur: Taylor Swift begeistert in Maine Kultur: Taylor Swift begeistert in Maine Kultur: Taylor Swift begeistert in Maine Kultur Taylor Swift begeistert in Maine 7 Fotos Awards in Las Vegas verliehen: Blond, blonder, Countrysängerin Awards in Las Vegas verliehen: Blond, blonder, Countrysängerin Awards in Las Vegas verliehen: Blond, blonder, Countrysängerin Awards in Las Vegas verliehen Blond, blonder, Countrysängerin 15 Fotos Country Music Association Award: Die jungen blonden Country-Stars Country Music Association Award: Die jungen blonden Country-Stars Country Music Association Award: Die jungen blonden Country-Stars Country Music Association Award Die jungen blonden Country-Stars 31 Fotos

Quelle: rpo