The Voice of Germany

Und plötzlich guckt man wieder Castingshows...

The Voice of Germany: Und plötzlich guckt man wieder Castingshows... The Voice of Germany: Und plötzlich guckt man wieder Castingshows... Foto: Pro Sieben
Von |

Dinner unplugged mit Fresh Music Live | Samstag, 3. Dezember 2011 Dinner unplugged mit Fresh Music Live | Samstag, 3. Dezember 2011 Dinner unplugged mit Fresh Music Live | Samstag, 3. Dezember 2011 Dinner unplugged mit Fresh Music Live // Sa 03.12.11 Tafelsilber 112 Fotos Wenn sich neun von zehn Facebook-Postings um das gleiche Thema drehen, steckt meistens plötzlicher Schneefall dahinter. Seit Ende November gibt es donnerstags und freitags ein weiteres Top-Thema bei Postings, Anrufen und Gesprächen: die neue Castingshow "The Voice of Germany“ auf Pro Sieben und Sat 1. Doch warum muss man sich plötzlich nicht mehr schämen, wenn man pünktlich zur Castingshow zuhause sein will? Weil die Kandidaten Talent haben. Gleich sieben der tollen Kandidaten kennt man übrigens auch aus Düsseldorf...

Mega-Einschaltquoten für Pro Sieben und Sat 1

Dieser Eindruck bei Facebook lässt sich auch mit Zahlen belegen: Der Marktanteil der Musikshow aus dem Hause Endemol steigerte sich von 23,8 Prozent der allerersten Show bis zu 30,2 Prozent Marktanteil der zweiten Battle-Show. Traumzahlen für die beiden Sender Pro Sieben und Sat 1. TONIGHT trifft Pamela Falcon Düsseldorferin bei The Voice of Germany TONIGHT trifft Pamela Falcon Damit bietet endlich mal einer Sylvie, Dieter und Motsis Mischung aus Schicksalschlägen und gefaktem Publikum (Supertalent) die Stirn in Sachen Einschaltquoten.

Doch ist noch immer Luft nach oben, wie andere Länder vormachten. Denn Medienmogul John de Mol - von ihm stammen auch Shows wie „Traumhochzeit“, „Big Brother“, „Wer wird Millionär?“ oder „Nur die Liebe zählt“ - landete mit „The Voice of...“ einen weltweiten Verkaufsschlager. Nach Holland und den USA wurde die Show in Mexiko, Polen, Bulgarien und der Ukraine vom Publikum mit Quoten über 50 Prozent gefeiert. Jetzt sind alle gespannt auf die Zahlen aus England, Frankreich, Brasilien und Deutschland.

Mehr echtes Talent und weniger Schicksalsschläge – Wir danken recht herzlich.

Doch was unterscheidet "The Voice of Germany“ von anderen Castingshows, die ja eigentlich schon lange nur noch Hohn und Spott ernten (und selbst produzieren)? Das Konzept ist anders. Man hat sich gegen Freaks mit harten Schicksalsschlägen in schwarz-weiß Rückblenden mit "Gleich sieht die Familie endlich ihr neues Haus“-Musik entschieden. Und damit für echte Gesangstalente.

Diese wurden von den Coaches (Jury will man sich hier nicht nennen) Xavier Naidoo, Nena, The Bosshoss und Rea Garvey für ihre eigenen Teams aus jeweils 16 Kandidaten in den Blind Auditions nur anhand ihrer Stimme ausgesucht – denn man saß mit dem Rücken zu den Kandidaten. Ob da nicht doch der ein oder andere Kameramann geflüstert hat - man weiß es nicht...

Sieben Kandidaten kennt man aus Düsseldorf

Unter allen Kandidaten tummelten sich gleich sechs Stimmwunder, die schon mit Fresh Music Live in den Rudas Studios in Düsseldorf auf der Bühne begeisterten: Ramona Nerra, Bennie Mc Millan, Charles Simmons, Ole, C-Jay und Butch Williams. Und eine Düsseldorferin, die seit 12 Jahren mit ihrer Show „New York Nights“ im Riff Club in Bochum stimmlich umhaut: Pamela Falcon.

Im TONIGHT-Video-Interview sprach sie über die Show und gab ein kleines Ständchen. In der Show wird sie leider keins mehr geben. Denn in den jeweiligen Battles treten immer gleichstarke Künstler gegeneinander an – und so musste Pamela trotz ihrer grandiosen Leistung im "Purple Rain“-Battle Platz für Paradiesvogel und Ex-Michael-Jackson-Backgroundsänger Percival machen.

Im Fresh Music Live-Battle schied Butch Williams gegen Ramona Nerra aus. Beide Battles wurden stark diskutiert: Geht es hier vielleicht doch nicht nur um die beste Stimme, sondern auch stark um den Vermarktungswert der Künstler? Wir werden sehen.

Diese Fresh Music Live-Künstler sind noch im Rennen: Ramona Nerra, Ole, Bennie McMillan und C-Jay. Möge die beste Stimme gewinnen.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de und erfahre noch mehr über das Nachtleben in deiner Stadt!