TONIGHT präsentiert

East 17 geben Konzert in der Resi

TONIGHT präsentiert: East 17 geben Konzert in der Resi TONIGHT präsentiert: East 17 geben Konzert in der Resi Foto: East 17

Der Countdown läuft: Am 9. Januar geben East 17 ihr zweites Konzert in der Nachtresidenz. Brian Harvey, Terry Coldwell und John Hendy werden den Kuppelsaal garantiert wieder zum Kochen bringen. Klar, dass wir am Abend auch vor Ort sind.

Die drei Jungs haben neben ihren Welthits auf jeden Fall auch neues Material dabei. Anschließend gibt's die große Aftershow-Party, wo sich East 17 schon im vergangenen Februar als Stars "zum Anfassen" zeigten.

Benannt nach ihrer Herkunft, dem Londoner East End (E 17 ist die Postleitzahl von Walthamstow), waren East 17 mit ihrer Mischung aus Pop, Dancefloor und Hip Hop eine der erfolgreichsten Popgruppen der 90er und Stammgäste in den Charts. Im Sommer 1992 gelang der jungen Band der weltweite Durchbruch. Ihre Debütsingle House Of Love wurde zum Mega-Hit, der auf Anhieb die Fans rund um den Globus begeisterte. Ein halbes Jahr später lieferten Tony Mortimer, Brian Harvey, Terry Coldwell und John Hendy ihren ersten Longplayer ab. Er stürmte sofort die britischen Charts und gelangte auf Platz 1. Im Herbst 1994 kamen die Single Steam und das gleichnamige Album auf den Markt. Die Teenie-Band wurde langsam erwachsen und für mehr als 250.000 verkaufter Platten regnete es wieder Edelmetall.

Weitere Hits wie Deep, Let It Rain, Thunder und If You Ever - ein Duett mit der Sängerin Gabrielle - hielten sich wochenlang in den europäischen Charts. Mit Stay Another Day und It's Alright schrieben die Engländer Musikgeschichte. Die Band veröffentlichte von 1992 bis 1999 fünf Alben und 18 Singles. Danach wurde es ruhig um die Jungs, bis sie sich zum Comeback formierten. Am 29. Februar 2008 gaben East 17 erstmals nach vielen Jahren wieder ein Deutschland-Konzert in der Düsseldorfer Nachtresidenz. Wir sind gespannt auf die Fortsetzung am 9. Januar.

East 17 - Konzert und Aftershow-Party in der Nachtresidenz (Bahnstr. 13-15) am 9. Januar. Einlass 21 Uhr; Konzert 22.30 Uhr. Tickets gibt es für 24 Euro (VIP-Ticket: 49 Euro) zzgl. VVK-Gebühren unter: www.kartenhaus.de oder www.ticketonline.de.

Quelle: rpo