Was kann "Morgen explodiert die Welt"?

Alexander Klaws präsentiert erste Single seit Langem

Was kann "Morgen explodiert die Welt"?: Alexander Klaws präsentiert erste Single seit Langem Was kann "Morgen explodiert die Welt"?: Alexander Klaws präsentiert erste Single seit Langem Foto: Deag Music

Warum wir uns auf die siebte Staffel freuen: Diesen Freitag startet "Let's Dance" mit Larissa Marolt Warum wir uns auf die siebte Staffel freuen Diesen Freitag startet "Let's Dance" mit Larissa Marolt Zum Artikel » Bei „Let’s Dance 2014“ räumt Alexander Klaws Woche für Woche die höchsten Punktzahlen ab – am 30. Mai erscheint mit „Morgen explodiert die Welt“ nach langer Zeit mal wieder eine Single vom Gewinner der allerersten „Deutschland sucht den Superstar“-Staffel. TONIGHT.de hat mal für euch reingehört.

So super sympathisch und talentiert wie sich Alexander Klaws in der aktuell laufenden „Let’s Dance“-Staffel an der Seite von Tanzpartnerin Isabel Edvardsson präsentiert, möchte man ihm wirklich nichts Böses. Der Gewinner der allerersten Alexander Klaws (image/jpeg) Nee, was ist der groß geworden! DSDS-Staffel rockt hier jede Woche das Tanzparkett wie kein Zweiter und ist der heißeste Favorit für den Sieg.

Warum Schlager?

Der Teaser zur neuen Single „Morgen explodiert die Welt“ ist jedoch leider explosiv schlecht. Zumindest, wenn man kein Schlager-Fan ist. Es gibt aber ja für jeden Song eine Zielgruppe – seine Fans feiern den Song bereits, der von Andreas Bärtels produziert wurde. Wink mit dem Zaunpfahl – dieser schreibt auch für Andrea Berg und Howard Carpendale. Hätte er sich doch nur ein anderes Genre ausgesucht - man würde dem auf dem Boden gebliebenen Musicaltänzer den musikalischen Erfolg schließlich mehr als gönnen.

alexander klaws lets dance (image/jpeg) Traum-Duo: Isabel Edvardsson und Alexander Klaws.

Hauptrolle in "Jesus Christ Superstar"

Auf der Bühne macht sich Alexander Klaws aber explosiv gut – daher ist er nach „Let’s Dance“ auch als Joseph im gleichnamigen Musical („Joseph and the amazing technicolour dreamcoat“) von Andrew Lloyd Weber und Tim Rice zu sehen. Im Anschluss steht er ab Oktober in Dortmund in „Jesus Christ Superstar“ als Hauptrolle auf der Bühne. Das Wort Superstar verfolgt ihn wohl. Gibt Schlimmeres.