13 Clubs & eine große Party am 16. Mai

Das Programm der 1. Düsseldorfer Clubnacht

13 Clubs & eine große Party am 16. Mai: Das Programm der 1. Düsseldorfer Clubnacht 13 Clubs & eine große Party am 16. Mai: Das Programm der 1. Düsseldorfer Clubnacht Foto: Tonight.de/Harry Schaack

Der Countdown läuft! Am 16. Mai findet die 1. Düsseldorfer Clubnacht statt, dann laden 13 Locations zur großen Party. Einmal Eintritt zahlen, ganz oft feiern: Jeder Club bietet ein tolles Programm und dank kostenlosem Shuttle-Service sind die Wege zwischen Innen-/Altstadt, Medienhafen, Derendorf, Oberkassel, Flingern und Lierenfeld kurz.

Mit der 1. Düsseldorfer Clubnacht präsentiert sich die Szene in der Region – und zeigt, wie vielseitig und bunt das Nachtleben in der NRW-Landeshauptstadt ist. „Gleichzeitig ist sich bei dem Programm jeder Club treu geblieben“, betonte Mit-Initiator Kay Schloßmacher auf der zweiten Pressekonferenz im attic.

1. Düsseldorfer Clubnacht am 16. Mai: 13 Clubs, eine Party! 1. Düsseldorfer Clubnacht am 16. Mai 13 Clubs, eine Party! Zum Artikel » Und so legt im 3001 Top-DJ Moguai auf, in der Anaconda Lounge sorgen die DJs Sotisfaction und Locomachine für den richtigen Elektro-Sound und im Chateau RIKX gibt’s neben den Residents einen prominenten Überraschungsgast.

Im Dr. Thompson’s wird Geburtstagskind Andry Nalin die Plattenteller drehen, während im Foyer u.a. die Residents Slowerbutfaster und Daniel Fritschi hinter die Turntables gehen. Im Les Halles geben Eric Smax und Fishi den House-Ton an – außerdem ist ein Live-Performer vor Ort. Die Nachtresidenz setzt ebenfalls auf die bewährten Residents und hat noch ein paar Überraschungsgeschenke für die Gäste parat. Im NOMI mc könnt ihr zu Deep-House-Techno abfeiern (bei gutem Wetter gibt’s auch ein BBQ-Warm-Up) und an den Decks der Rudas Studios steht u.a. der Plattenpapzt.

Düsseldorfer Clubnacht, 2. PK, attic (image/jpeg) Sie stecken hinter der Clubnacht: Dennis Bainka (NOMI mc), Ingo Sehnbruch (Rudas Studios), Andreas Bialek (Dr. Thompson's), Henry Storch (The Blue Note), Sarah Buck (Stahlwerk), Fabian Veldmann (3001), Michael Kuchenbecker (Les Halles), Torsten Te Pass (Schlösser Quartier Bohème) und Cathleen Göpfert (Les Halles). Vorne v.l.n.r.: Micky Markowitz (attic), Erdogan Davulcu (NOMI mc), Manuel Markowitz (attic), Gabriela Picariello (RheinLust), Walid El Sheik (Anaconda Lounge), Tom Rameil (Nachtresidenz) und Kay Schloßmacher. 

Für den Sound im Schlösser Quartier Bohème sorgt Christian „Trudio“ Erdmann, gleichzeitig wird es mit Artisten magisch… Das Stahlwerk/Treibgut lädt zur Füchschen-Party und im the attic kö eins drehen Phil Fuldner, Manuel Markowitz und Frizzo auf. Im The Blue Note können sich die Gäste auf die Jungs von „Boogie Down“ freuen.

PK zur 1. Düsseldorfer Clubnacht | Freitag, 20. April 2012 PK zur 1. Düsseldorfer Clubnacht | Freitag, 20. April 2012 PK zur 1. Düsseldorfer Clubnacht | Freitag, 20. April 2012 PK zur 1. Düsseldorfer Clubnacht // Fr 20.04.12 the attic 20 Fotos Ganz wichtig dabei: Der Charity-Aspekt der Clubnacht! Denn bis auf die Kosten für die Werbung landen die gesamten Einnahmen aus dem Vorverkauf und der Abendkasse in einem extra eingerichteten Spenden-Fond, mit dem langfristig karitative, ortsbezogene Einrichtungen unterstützt werden sollen.

Insofern: Sichert euch jetzt die Tickets auf der Internetseite www.duesseldorfer-clubnacht.de im Vorverkauf (Abendkasse 12 Euro).

Aktuelles erfahrt ihr auch auf der Facebook-Seite der Düsseldorfer Clubnacht!

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de und erfahre noch mehr über das Nachtleben in deiner Stadt!