3001, Harpune und mk-2 laden ein

Hafennacht mit Bad Boy Bill

Von |

Düsseldorf (dto). Für viele Clubber ein fester Termin: Der erste Freitag im Monat gehört der Hafennacht. Unter dem Motto „Drei Clubs ein Eintritt“ feiern 3001, Harpune und mk-2 am 4. August wieder eine Riesen-Party, zu der über 5.000 Nachtschwärmer erwartet werden. Mit dabei sind die angesagtesten DJs. Dieses Mal geben sich Bad Boy Bill und Pascal F.E.O.S. die Ehre.

Headliner im 3001 ist der mehrmalige Best-House-DJ der USA: Bad Boy Bill. Sein eigener Style mit Grooves der House-Musik und Hip-Hop-Elementen machte ihn bekannt. Wenn der Chicagoer heute hinter die Decks geht, tobt er sich richtig aus: „Ich bin nicht eher glücklich, bevor nicht alle schwitzen!“ Vier Turntables verwendet er, um „noch ein wenig Pfeffer in die Sets zu bringen“. Und das gelingt ihm. Mittlerweile hat Bad Boy Bill sich auch eine riesige Fangemeinde jenseits des Teichs erspielt. Zum Warm-Up bringt der Plattendreher noch einen Surprise-DJ mit ins 3001. Support gibt’s außerdem von Gian aka Kurd Maverik und Stefan Hafner auf dem 2nd Floor.

Ein weiteres Highlight wartet in der Harpune. Dort wird Techno-Legende Pascal F.E.O.S. den Laden zum Kochen bringen. Der Cocoon-DJ ist seit der ersten „Frankfurter Stunde“ dabei und hat mehr als 100 Platten produziert. Für satten Sound sorgen zudem Michael Klang und Lahib Alekozei.

Auch an diesem Freitag kann gefeiert werden bis die Sonne senkrecht am Himmel steht: Ab sechs Uhr startet die Afterhour im mk-2. Gleich vier DJs bringen dann die Plattenteller zum Glühen: Micky Tiger, Patrick D., Nervous Stereo und Farix Funxta.

Hafennacht im 3001, der Harpune und im mk-2, Freitag 4. August, ab 23 Uhr (Afterhour ab 6 Uhr im mk-2), Eintritt 10 Euro für alle drei Clubs

Quelle: rpo