70-jährige DJane rockt das Ufer 8

Ruth Flowers ist "MamyRock"

Von |

Methusalem-DJane: 70-jährige "MamyRock" im Ufer 8 Methusalem-DJane: 70-jährige "MamyRock" im Ufer 8 Methusalem-DJane: 70-jährige "MamyRock" im Ufer 8 Methusalem-DJane 70-jährige "MamyRock" im Ufer 8 25 Fotos Sie kam, sah und rockte. Die Britin Ruth Flowers ist eine Methusalem-DJane der Extra-Klasse. Unter dem Namen "MamyRock" tourt sie zurzeit durch Europa und kam am Samstag im Düsseldorfer Club Ufer 8 zur ihrer Deutschland-Premiere. Dabei ließ sich die rüstige 70-Jährige auch nicht vom Asche-Chaos aus Island behindern und reiste aufgrund des ausgefallenen Flugs auf dem Landweg an. Die Partygäste bedanken sich mit einer vollen Tanzfläche.

Gegen 1.30 Uhr war es dann soweit. Begleitet von zwei jungen durchtrainierten Männern schritt Ruth Flowers auf die „Ufer 8“-Bühne und löste den 46 Jahre jüngeren DJ Frizzo an den Turntables ab. Ihr DJ-Set war alles andere als altbacken, sondern hochmodere Elektro-Musik, die mit Songs wie „(I Can’t Get No) Satisfaction“ gemixt wurde. Bei der Erstveröffentlichung des Hits der Rolling Stones war DJ Frizzo noch lange nicht geboren.

Und die Partygäste würden es wohl kaum glauben, doch Ruth Flowers ist gar nicht so lange im DJ-Geschäft, wie ihr hellgraues Haar vermuten lässt. Gelangweilt vom Rentnerdasein, brachte sie eine Geburtstagsparty ihres Enkels in London an die Plattenteller. Anfangs hielten sie noch alle für verrückt, als die rüstige Dame Pläne für ihre Karriere als Deejane schmiedete, doch es dauerte nicht lange, bis ein französischer Produzent sie unter Vertrag nahm. Das Projekt "MamyRock" wurde geboren.

Gerade erst richtig durchgestartet, denkt Ruth Flowers auch lange nicht ans Aufhören. „I’d rather sign a contract with a record company than to sign up for he nursing home“, sagt sie selbstbewusst. Ersteres hat sie bereits geschafft, bald soll die Elektro-Rock-Nummer „MamyRock“ auf den Markt kommen.

Alle Bilder des Abends gibt’s im Nightflash!

Quelle: rpo