8 Jahre - das muss gefeiert werden!

Nachtresidenz lädt zur Geburtstags-Party

Das ehemalige Kino an der Bahnstraße gehört zu den angesagtesten Hot Spots der Region, Tausende von Nachtschwärmern feiern Woche für Woche in ihrer „Resi“. Zum achtjährigen Wiegenfest lädt die Location zum rauschenden Party-Wochenende am 21. und 22. November. Im Interview verrät Clubmanager Tom Rameil, worauf sich die Gäste freuen können und was er sich ganz persönlich für die Nachtresidenz wünscht. TONIGHT: 8 Jahre Nachtresidenz – gibt es Momente, auf die Du besonders gerne zurückblickst?

Tom Rameil: In den vergangenen acht Jahren gab es zahlreiche Highlights. Wie zum Beispiel die Silvester-Partys. Dann ist da noch unsere Kooperation mit dem wohl besten Club der Welt, dem Pacha. Die Partys sind immer der Renner und mein absoluter Favorit im monatlichen Eventkalender. Viele Highlights finden natürlich auch unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Rahmen von Firmenevents statt.

TONIGHT: Den achten Geburtstag feiert Ihr wie jedes Jahr an zwei Tagen. Auf welche Highlights dürfen sich die Gäste freuen?

Tom Rameil: Wir haben auch in diesem Jahr wieder versucht, ein abwechslungsreiches und spannendes Programm mit zahlreichen Attraktionen auf die Beine zu stellen. So werden am Freitag zahlreiche DJs wie Plastik Funk, Superlounge, Female Deeyas und René Fox in allen Bereichen für einen grandiosen Sound sorgen. Phantasievolle Performer und zahlreiche kulinarische Überraschungen runden das Programm ab. Auch der Samstag ist mit zahlreichen Highlights für alle Sinne der Gäste gespickt. Hier wollen wir jedoch vorweg nicht zu viel verraten.

TONIGHT: Was schätzen Deiner Meinung nach die Gäste besonders an der Resi?

Tom Rameil: Der Club zeichnet sich über die acht Jahre durch eine gewisse Konstanz in Sachen Musik und Image aus. Es spielt eigentlich keine Rolle, zu welchem Event man die Nachtresidenz besucht. Der Gast weiß stets, was ihn erwartet. Natürlich haben wir uns in den zurückliegenden Jahren auch verändert und sind dem Zeitgeist in Sachen Musik, Einrichtungsstil etc. gefolgt. Doch alle Veränderungen haben wir stets langsam und behutsam umgesetzt. Außerdem ist der Publikums-Mix recht angenehm. Jung und Alt finden hier ihr Plätzchen und feiern munter mit- und nebeneinander.

TONIGHT: Wenn Du einen Wunsch fürs neue "Lebensjahr" der Resi hättest, was wäre das?

Tom Rameil: Alles soll so bleiben wie es ist… tolle Partys, klasse Stimmung, ein super Team und grandiose Gäste.

TONIGHT: Und was würdest Du Dir ganz allgemein fürs Düsseldorfer Nachtleben wünschen?

Tom Rameil: Eine weitere Belebung durch mehr Besucher aus dem Umland. Düsseldorf soll einfach attraktiver werden, abseits des Altstadttourismus mit tollen Bars und innovativen Restaurants über die Stadtgrenzen hinaus.

8 Jahre Nachtresidenz Part 1 und Part 2, Freitag 21. November und Samstag 22. November, ab 22 Uhr, Eintritt 10 Euro

So war es 2007: Rückblick: 7 Jahre Nachtresidenz So war es 2007: Rückblick: 7 Jahre Nachtresidenz So war es 2007: Rückblick: 7 Jahre Nachtresidenz So war es 2007 Rückblick: 7 Jahre Nachtresidenz 12 Fotos Frauenpower an den Decks: NaDJa & Melanie sind die Female Deejays Frauenpower an den Decks: NaDJa & Melanie sind die Female Deejays Frauenpower an den Decks: NaDJa & Melanie sind die Female Deejays Frauenpower an den Decks NaDJa & Melanie sind die Female Deejays 6 Fotos

Quelle: rpo