Älteste Deejane legt im Ufer 8 auf

70-jährige "MamyRock" an den Turntables

Von |

Am 17. April: 70-jährige "MamyRock" im Ufer 8 Am 17. April: 70-jährige "MamyRock" im Ufer 8 Am 17. April: 70-jährige "MamyRock" im Ufer 8 Am 17. April 70-jährige "MamyRock" im Ufer 8 4 Fotos Die Düsseldorfer Location Ufer 8 präsentiert am 17. April unter dem Motto „Creatures Of The Night“ einen DJ-Act der ganz besonderen Art. Die Britin Ruth Flowers, besser bekannt als „MamyRock“, startet mit ihren rüstigen siebzig Jahren jetzt erst richtig durch und bringt frischen Wind in die Elektro-Szene.

Viele lassen es mit dem Alter etwas ruhiger angehen - nicht so Ruth Flowers. Über die britische Dame diskutiert mittlerweile die ganze Welt, denn trotz ihres hohen Alters weiß sie der Menge mit Elektro-Beats und ihrer exzentrischen Art weitaus besser einzuheizen, als viele ihrer jungen Kollegen. Unter dem Künstlernamen „MamyRock“ schuf sich die Siebzigjährige eine Identität, die von so ziemlich allem abweicht, was man von einer Frau ihres Alters erwarten würde. Mit viel Charisma, Mut und Talent an den Turntables schaffte es die Rentnerin zu weltweitem Erfolg und war unter anderem auf Club-Tour durch Frankreich unterwegs, drehte dabei sogar die Plattenteller auf den Filmfestspielen in Cannes.

Man wird es kaum glauben, doch Ruth Flowers ist noch gar nicht so lange im Geschäft, wie ihr graues Haar es vermuten lässt. Gelangweilt vom Rentnerdasein und der vielen ungenutzten Freizeit, brachte sie eine Geburtstagsparty ihres Enkels in London schließlich zur elektronischen Musik. Anfangs hielten sie noch alle für verrückt, als die rüstige Dame Pläne für ihre Karriere als Deejane schmiedete, doch es dauerte nicht lange, bis ein französischer Produzent sie unter Vertrag nahm. Das Projekt „MamyRock“ wurde geboren. Mittlerweile reißen sich Nachrichtensender und Zeitungen um die DJ-Oma, die aus den Beats neue Lebensenergie schöpft. Ihr Sound geht sofort ins Ohr, denn sie vermischt moderne Beats mit alten Songs von ABBA, den Rolling Stones und Queen.

Ans Aufhören denkt Ruth Flowers noch lange nicht. „I’d rather sign a contract with a record company than to sign up for he nursing home“, sagt sie selbstbewusst. Ersteres hat sie bereits geschafft, bald soll die Elektro-Rock-Nummer „MamyRock“ auf den Markt kommen.

Das Publikum darf sich auf einen einmaligen Abend freuen, denn zu ihrem ersten Auftritt in Deutschland wird „MamyRock“ für außergewöhnliche Unterhaltung sorgen. Im Anschluss daran wird DJ Frizzo die Plattenteller übernehmen. Vielleicht kann er sich bei der betagten Britin ja noch ein paar Moves abschauen.

Creatures Of The Night mit „MamyRock” am Samstag, den 17. April, im Ufer 8 (Düsseldorf, Rathausufer 8) ab 22:30 Uhr. Eintritt ab Mitternacht 10 Euro.

Quelle: rpo