Am 15. Januar

Techno Factory im Koyote

Am 15. Januar: Techno Factory im Koyote Am 15. Januar: Techno Factory im Koyote Foto: Veranstalter

Die letzte „Techno Factory“ im Dezember musste leider ausfallen, da im Koyote umgebaut wurde. Dafür geht es nun am 15. Januar mit doppelter Power weiter. Totocat, Veranstalter und Gründer der Partyreihe, hat sich die Booking Agentur „2Shoot Records“ zur Unterstützung mit ins Boot geholt, die das Event mit ihrem DJ-Pool bereichern wird. So kommen gleich zwei der Gast-Acts aus Frankfurt. Frank Kusserow ist seit 2007 Mitarbeiter von Anthony Rothers Label „Datapunk“ und unterstützt ihn bei seinen weltweiten Auftritten und Produktionen.

Rob Strobe, der auch mit Frank Kusserow zusammen produziert und eigene Produktionen auf dem Label „Kiddaz.fm“ veröffentlicht wurde von bekannten Kollegen wie Chris Liebing, Laurent Garnier und Kaiserdisco supportet und ist für seine Live-Auftritten und treibenden Techno-Sound sehr beliebt in der Szene.

Support bekommen die beiden Frankfurter Künstler vom Gründer der Booking Agentur „2Shoot Records“ Shawn Baits und Modul5, die mit ihren Live-Sets im Düsseldorfer Club Parkhouse und eigenen Produktionen auf dem Label „Revel Records“ zu einem festen Bestandteil der Düsseldorfer Techno-Szene geworden sind.

Totocat von electrosound.tv wartet selbstverständlich wieder mit seinem legendären „Techno Factory“-Set auf euch und hat viel treibende Musik im Gepäck.

Die Location ist mit der Straßenbahn 704 (Haltestelle Schlachthof) oder der 707 und 715 bis Spichernplatz zu erreichen. Zudem sind genügend Parkplätze vorhanden.

Techno Factory im Koyote Music Support (Düsseldorf, Rather Straße 25) am Samstag, den 15. Januar 2011, ab 22 Uhr, Tagesmitgliedschaft 6 Euro. Gäste, die im Januar Geburtstag haben, bekommen bei Ausweisvorlage die Tagesmitgliedschaft geschenkt.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de!

Quelle: rpo