Am 25. Juli

Open Source Festival 2009: Der Zeitplan steht

Der Countdown läuft: Am Samstag steigt das vierte Open Source Festival. Tagsüber geht's auf der Rennbahn in Grafenberg rund, abends darf im zakk und im Rotkompot gefeiert werden. Insgesamt treten mehr als 20 Acts auf, darunter Prefuse 73, Tobias Becker, Stabil Elite und Tocotronic. Damit Ihr genau wisst, wann die Künstler loslegen, gibt's den Zeitplan zum Download.

Von 14 Uhr bis 22 Uhr wird auf dem Gelände der Düsseldorfer Galopprennbahn gefeiert. Insgesamt drei Bühnen stehen für die DJs und Bands zur Verfügung. Und keine Sorge, wenn Petrus nicht mitspielt: Die Bühnen sind überdacht bzw. durch ein Zeltdach vor Regen geschützt. Weiter geht's dann im zakk und im Rotkompot: Ab 22 Uhr treten hier Philipp Otterbach und Co. auf.

Wichtiges zum Eintritt: Neben den Tag+Nacht-Tickets (34 Euro zzgl. Gebühren) gibt's auch ein Tag-Ticket (26 Euro zzgl. Gebühren) im Vorverkauf - z. B. bei RP Ticket.

Open Source Festival 2009 auf dem Gelände der Düsseldorfer Galopprennbahn (14-22 Uhr) und im zakk und Rotkompot (ab 22 Uhr), Samstag, 25. Juli 2009

Am 25. Juli in Grafenberg und Flingern: Line Up Open Source Festival 2009 Am 25. Juli in Grafenberg und Flingern: Line Up Open Source Festival 2009 Am 25. Juli in Grafenberg und Flingern: Line Up Open Source Festival 2009 Am 25. Juli in Grafenberg und Flingern Line Up Open Source Festival 2009 23 Fotos Best of Nightflash: Rückblick: Open Source Festival 2008 Best of Nightflash: Rückblick: Open Source Festival 2008 Best of Nightflash: Rückblick: Open Source Festival 2008 Best of Nightflash Rückblick: Open Source Festival 2008 13 Fotos

Quelle: rpo