Am 5. Februar im 3001

Boys Noize rocken den Hafen

Alex Ridha aka Boys Noize stattet dem 3001 wieder einen Besuch ab. 2003 als Kid Alex bekannt geworden, ist er nun fester Bestandteil sämtlicher großer Indie-Festivals. Seit je her beschert er uns begeisternde Raverock- und Elektropop-Remixes quer durch den Indie-Garten. Am 5. Februar legt er im Hafen-Club auf. Depeche Mode, Feist, "Banquet" von Bloc Party und "Everyday I Love You Less and Less" von den Kaiser Chiefs, Snoop Dogg, Tiga, Living Things und eine endlos weitere Liste von Musikern und Bands landete auf Ridhas Werkbank und er hauchte ihnen ein anderes Leben ein. Sein Debutalbum "Oi Oi Oi" veröffentlichte er im September 2007 auf dem selbst gestarteten Label Boysnoize Records.

Obwohl er eigentlich eine kreative Pause einlegt, nimmt sich Alex Ridha trotzdem die Zeit im 3001 zu rocken. Im Gepäck hat er Shadow Dancer. Die beiden Brüder aus Liverpool haben ihre neue Single „murder room“ im Gepäck.

Support auf dem Mainfloor gibt’s von Riot School und DJ-Weltmeister Rafik, während Shorty im Club einen Smash Tag hinlegt. Für die visuellen Highlights sorgt VJ Felix Hild.

Boys Noize & Shadow Dancer im 3001 am Samstag, den 5. Februar 2011, ab 23 Uhr, VVK 10 Euro unter www.d-3001.de/tickets, AK 13 Euro.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de!

Quelle: rpo