Am Freibad Lörick

Café del Sol by Night

Am Freibad Lörick: Café del Sol by Night Am Freibad Lörick: Café del Sol by Night Foto: Tribehouse

Düsseldorf (dto). Die “Strandbar” Café del Sol am Löricker Freibad ist wohl eine der schönsten OpenAir-Locations der Stadt. In der Düsseldorfer Partyszene wirkt die Location fast wie ein Magnet, wenn zwei bis drei Mal im Sommer das Neusser Tribehouse dort seine „Café del Sol“-Partys veranstaltet, im übrigen regelmäßig die erste OpenAir-Party der Saison. Am dritten Juli-Wochenende ist es wieder so weit – Café del Sol by Night.

Während die Party normalerweise schon startet, wenn die Sonne noch hoch am Himmel steht, beginnt sie dieses mal erst kurz vor Sonnenuntergang. 2005 hatte es zum ersten Mal die Nachtversion gegeben und da hatte sich bewiesen, dass die halbüberdachte Location bei Mondschein und Sternenhimmel genauso anmutend wirkt, wie bei strahlendem Sonnenschein.

Das besondere an diesem Abend ist, dass gleichzeitig Carlsberg Kino-Sommer ist und zum WarmUp der Kultstreifen „Fear and Loathing in Las Vegas“ von Monty Python-Regisseur Terry Gilliam über die aufblasbare Leinwand flimmert. Die mitten auf der mit Liegestühlen bestückten Grünfläche hinter dem Café del Sol aufgestellt wird. Der mitreißende Soundtrack, skurrile Bilder und die Starbesetzung mit Johnny Depp, Benicio Del Toro oder Cameron Diaz versprechen eine Kino-Leckerbissen der Extraklasse.

Nach dem Kinovergnügen heißt es Hüfte schwingen. Moonbootica und Alexander Bongardt stehen dann an den Turntables. Durch den Einbau von verglasten Schiebetüren zur Terrasseim vergangenen Jahr, können die Bässe jetzt ungestört bis zum Sonnenaufgang wubbern. Musikalisch gibt es gibt es den unverwechselbaren elektronischen Tribehouse-Sound und eine besonders stylishe Crowd, mit der durchaus auch etwas ältere Partyfreunde ihre Freude havben werden.

Café del Sol by Night am Freibad Lörick, Samstag 22. Juli, ab 21.30 Uhr, Party ab 23 Uhr, Eintritt 12 Euro (kein MVZ)

Quelle: rpo