Am Montag

''Alors on danse'' - Stromae tanzt sich ins Zakk

Von |

Mit dem Nummer-1-Hit ''Alors on danse'' rappte sich Stromae im vergangenen Jahr in die Hitlisten und Clubs. Der Song stieg innerhalb kürzester Zeit von null auf hundert in die Single Charts ein, was seit ''Elle elle l'a'' von France Galle im Jahr 1988 kein französischsprachiger Song mehr schaffte. Jetzt präsentiert der Belgier seinen Partyhit und weitere Songs am 21. März im Düsseldorfer Zakk.

Als Hiphopper Paul van Harver unter dem Pseudonym Opmaestro sammelte er im Jahr 2000 erste Bühnenerfahrungen. Die ersten Erfolge kamen jedoch erst, als er sich entschloss seinen Namen zu ändern und sich dafür entschied die Silben von Maestro zu vertauschen. Mit seinem neuen Namen Stromae, unter dem er auch in Deutschland bekannt wurde, gründet der damals 18-Jährige zusammen mit dem Rapper J.E.D.I die Gruppe Suspicion. Nachdem sie den gemeinsamen Hit ''Faut que t’arrête le Rap'' veröffentlichten, verließ J.E.D.I. das Duo und Stromae startete 2007 als Solokünstler durch.

Durch die Arbeit in einem Fastfoodrestaurant versuchte er ein Jahr später den Besuch einer Privatschule zu finanzieren. Da seine Ersparnisse nicht ausreichten, entschied er sich für ein Studium der Cinématographie an einer belgischen Filmhochshule. Durch die Arbeit mit digitalen Soundeffekten und Soundprogrammen konnte Stromae in kürzester Zeit sein Album ''Juste un cerveau, un flow, un fond et un mic…'' verwirklichen und schloss daraufhin einen Plattenvertrag ab. Durch sein Voluntariat beim Radiosender NRJ in Brüssel wurde sein Lied ''Alors on danse'' zum ersten Mal gespielt und schlug direkt wie eine Bombe ein.

Nun tanzt sich der Star auch in unsere Clubs. Zwei Shows sind für Deutschland geplant und eine davon ist schon bald in Düsseldorf.

Stromae im Zakk (Düsseldorf, Fichtenstraße 40) am 21. März 2011, ab 20.30 Uhr, Eintritt 22 Euro, im VVK 18 Euro.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de!

Quelle: rpo