B-Live im Palladium

Die Karibik kommt nach NRW

B-Live im Palladium: Die Karibik kommt nach NRW B-Live im Palladium: Die Karibik kommt nach NRW Foto: Palladium Köln

Düsseldorf (dto). Auch wenn das Wetter momentan nicht richtig mitspielt, brauchen sich die Nachtschwärmer um einen zusätzlichen Urlaubstag keine Gedanken zu machen: „B-Live“ bringt die Karibik in das Kölner Palladium. Das Eventhighlight lädt alle Sonnenhungrigen zu House der Extraklasse ein. Das Party-Konzept „B-Live“ geht um die Welt und zieht die feiernde Meute von Miami bis Amsterdam in die großen Clubs. In Deutschland findet das Event 2006 im Kölner Palladium statt. Am 2. September startet der Urlaubstag mit echtem Karibikfeeling. „B-Live“ setzt auf ein Zusammenspiel von Musikern, Tänzern und VJs. Verschiedene Musikgenres werden einfach vermischt. Kreative Outfits und große Projektionsflächen ergänzen sich für das richtige Party-Ambiente. Für die spektakulären Tanzperformances sorgt das NOH-Team. Indoor kann das Publikum richtig abtanzen, aber auch die legere Clubatmosphäre erleben. Ourdoor gibt es viel zu sehen: Karibische Oasen mit Sand und Palmen sind aufgebaut. Sie bieten viel Raum zum Chillen unter freiem Himmel. An den Public-Grills kann jeder Partygast sein eigenes karibisches BBQ zubereiten.

Das Line Up

Bei einem solchen Event dürfen die Top-DJs auch nicht fehlen. Headliner des Abends ist Erick Morillo. Der Producer, Remixer und Labelboss ist der Star der internationalen House-Szene. Er landete mit dem Rapper The Mad Stuntman den Eurodance-Hit „I like to move it“ und sein Plattenlabel Subliminal Records wurde 1998 bei den Muzik Awards als bestes Independent Dance Label ausgezeichnet. Auch Martin Solveig, der französische DJ und Produzent, ist mit dabei. Mit „Edony“ für das „Africanism“-Projekt von Bob Sinclair landete er seinen ersten Hit. 2004 war Martin Solveig Award-Winner für das beste Set der Saison bei den Ibiza DJ Awards.

Die vier niederländischen Solokünstler Norman Soares, Dunka dela Funk, Costa und Miss Bunty bringen als die DDAllstars gemeinsam das Neueste aus der House-Musik auf den „B- Live“-Dancefloor. Eine bühnenreife Show bietet auch Julie Marghilano. Die gebürtige Amerikanerin ist DJane, Model und Violistin und würzt melodische House-Klänge und Techhouse-Beats gerne live und on stage mit ihrem Violinenspiel. Weitere Acts sind: Eddie Thoneick und das angesagte DJ-Duo Plastik Funk.

Party auch für Autofahrer

„B-Live“ ist auch für Autofahrer ein Partyhighlight. Wer sich in der „Driver’s Corner“ registrieren lässt, erhält den ganzen Abend kostenlos alkoholfreie Getränke. Verantwortungsvolle Fahrer, die keinen Alkohol getrunken haben, erhalten eine Überraschung. Einem gelungenen Urlaubstag in karibischer Umgebung steht also nichts mehr im Wege.

B-Live im Palladium Köln, Schanzenstraße 40, Samstag 02. September, Eintritt: 9 Euro

Quelle: rpo