Beach-Club soll bald eröffnen

Hier entsteht der Strand auf dem Kaufhof-Dach

Beach-Club soll bald eröffnen: Hier entsteht der Strand auf dem Kaufhof-Dach Beach-Club soll bald eröffnen: Hier entsteht der Strand auf dem Kaufhof-Dach Foto: rpo/Judith Conrady
Von |

Für Ostern ist schönstes Frühlingswetter angekündigt - deshalb wollen die Betreiber des neuen Stadtstrands auf dem Kaufhof-Dach so schnell wie möglich eröffnen. Auf Parkdeck sieben und acht des Kaufhauses am Wehrhahn wird deshalb derzeit fleißig gearbeitet. Wir zeigen die ersten Bilder.

Beach-Club: Hier entsteht der Stadtstrand auf dem Kaufhof-Dach Beach-Club: Hier entsteht der Stadtstrand auf dem Kaufhof-Dach Beach-Club: Hier entsteht der Stadtstrand auf dem Kaufhof-Dach Beach-Club Hier entsteht der Stadtstrand auf dem Kaufhof-Dach 10 Fotos Edel soll der neue Stadtstrand "Tagomago Sunset" werden, das ist Betreiber Oliver Stollbrock besonders wichtig. Noch ist davon nicht viel zu sehen, denn der Beachclub ist noch in der Bauphase. Doch wenn alles fertig ist, hoffen die Betreiber neben anderen Besuchern auf VIP-Gäste, die sich auf dem "Tagomago Beach" einen eigenen Pavillon mieten und dazu eine Rundum-Betreuung bekommen sollen: Vom Parkplatz direkt am VIP-Eingang bis zum persönlichen Kellner.

Derzeit wird unter anderem noch der Küchenbereich gebaut. Auf der Speisekarte sollen vor allem mediterrane Kleinigkeiten wie Tapas stehen. Mehrmals pro Woche, so Stollbrocks Pläne, soll es auf dem Kaufhof-Dach besondere Veranstaltungen geben - etwa eine After-Work-Party oder einen Salsa-Abend.

Ein Teil des mehr als 2500 Quadratmeter großen Geländes soll im asiatischen Stil gestaltet werden. "Wir werden zwei thailändische Wächterfiguren aufstellen", sagt Stollbrock. Neben einer Dusche zur Abkühlung bei hochsommerlichen Temperaturen soll auf dem Stadtstrand-Gelände auch ein Strand-Shop eröffnen - dort könnte es, so die Pläne von Stollbrock, Sonnenmilch, Flipflops und Zeitungen geben.

Wann der Stadtstrand eröffnet werden kann ist noch nicht klar. Wegen der guten Wetteraussichten zu Ostern können sich die Betreiber vorstellen, Interessierte zu den Feiertagen zumindest zu einem Pre-Opening einzuladen. Wenn alles fertig ist, soll der Strand bei gutem Wetter tagsüber Einkäufer oder Angestellte aus den umliegenden Büros und Geschäften anlocken, die eine Weile entspannen wollen. Ab 18 Uhr soll der Eintritt dann Geld kosten (voraussichtlich vier Euro) und der Strand zu einer Anlaufstelle für Nachtschwärmer werden.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de!

Sommer, Sonne und gute Laune: Das war der Citystrand 2010 Sommer, Sonne und gute Laune: Das war der Citystrand 2010 Sommer, Sonne und gute Laune: Das war der Citystrand 2010 Sommer, Sonne und gute Laune Das war der Citystrand 2010 28 Fotos

Quelle: rpo