Beach-Club Treibgut eröffnet

Sonniges Opening der Strandoase

Beach-Club Treibgut eröffnet: Sonniges Opening der Strandoase Beach-Club Treibgut eröffnet: Sonniges Opening der Strandoase Foto: rpo/Ronny Hendrichs

Chillen, Planschen, im Strandkorb erholen. Nachdem in der vergangenen Zeit viele Clubs schließen mussten, können sich Düsseldorfer nun auf die Wiedereröffnung der Stahlwerk-Terrasse freuen. Am Mittwoch empfing das Treibgut seine ersten Gäste – das Pre-Opening ausgenommen. Das Wetter spielte mit und ließ die verregneten Eröffnungsversuche der letzten zwei Wochen vergessen.

Mehr als sechs Wochen lang hatte das Betreiber-Team die Anlage vor der Konzert- und Club-Halle an der Ronsdorfer Straße 134 umgebaut, um mit tausend Quadratmetern Sand, einem kleinen Pool, Palmen, Fackeln und Strandliegen eine sommerliche Oase mitten in Düsseldorf zu schaffen.

Beim „Silent Opening“ am Mittwoch hatte DJ Gogo (Q-Stall) eine Mischung aus den Bereichen Soul, Disco, Reggae, Hip Hop und Power Pop auf die Plattenteller gelegt. So bunt soll das musikalische Programm auch unter der Woche bleiben, wo das Treibgut ab 17 Uhr Gäste empfängt. Am Wochenende eröffnet der Sandstrand bereits um 14 Uhr. Bis auf die Sonnendeck-Partys der Heimatmelodie an Sonntagen (7 Euro) und eventuelle Sonderveranstaltungen ist der Eintritt frei.

Quelle: rpo