Pre-Opening am Freitag

"The Attic" eröffnet mit viel Glamour

Pre-Opening am Freitag: "The Attic" eröffnet mit viel Glamour Pre-Opening am Freitag: "The Attic" eröffnet mit viel Glamour Foto: TONIGHT.de/Harry Schaack

"The Attic" feierte am Freitag ein großes Pre-Opening mit geladenen Gästen. Unter den begeisterten Besuchern im „Dachboden“ des Kaufhof an der Kö tummelten sich Promis wie Peer Kusmagk, Indira Weisz, Dorkas Kiefer, Liz Baffoe, Sebastian Kamps, Bert Wollersheim, Rene Heinersdorff, Claudelle Deckert und Anna-Katharina Mamsel. Eine absolut gelungene Premiere mit grandioser Stimmung! Wir sind gespannt auf mehr.

Kö-Club: The Attic feiert Pre-Opening Kö-Club: The Attic feiert Pre-Opening Kö-Club: The Attic feiert Pre-Opening Kö-Club The Attic feiert Pre-Opening 56 Fotos Die Brüder Manuel und Michael Markowitz sind der Partyszene als DJs und Event-Veranstalter bekannt. In den letzten zwei Jahren waren sie jedoch auch mit einem weiteren Projekt beschäftigt, das am Freitag seine ersten Gäste empfing: dem Club „The Attic“. „Der Dachboden“ befindet sich in der sechsten Etage des Kaufhof an der Kö und teilt sich mit dem Geschäft die edle Adresse Königsallee 1. So verwunderte es auch keinen der Gäste, dass nobel gefeiert wurde und der Champagner in Strömen floss.

Unter den geladenen Gästen befanden sich nicht nur viele Prominente, sondern auch Club-Chefs, Partyveranstalter und DJs. Denn die Eröffnung wurde mit Spannung erwartet und kaum jemand konnte die Einladung abschlagen. Und auch am DJ-Pult standen mit dem Duo PlastikFunk und Chrissi D! keine unbekannten Namen. Und wer aus dem Fahrstuhl stieg und die Disco betrat, staunte nicht schlecht. Denn die Eingangshalle ist mit einem Meer von Spiegeln umgeben, die den Gast in die drei Areas führen. Der größte Raum, der insgesamt 800 Quadratmeter großen Fläche, heißt ebenfalls „the Attic“ und war schnell gefüllt.

Anfangs begrüßten die beiden Markowitz-Brüder auch jeden Gast persönlich, doch als es voller wurde, krempelten selbst die beiden Chefs die Ärmel hoch und halfen an Ort und Stelle aus. Manuel Markowitz stieg kurzerhand hinter die Theke und sorgte dafür, dass die Gäste schnellstmöglich Champagner und andere Getränke erhielten, während Michael, als DJ bekannt unter dem Namen „Micky Tiger“, die Beschallung der zweiten Area, der „Meshugge Bar“, übernahm.

Über den Dächern von Düsseldorf: "the attic kö 1" - das Programm im Mai Über den Dächern von Düsseldorf: "the attic kö 1" - das Programm im Mai Über den Dächern von Düsseldorf: "the attic kö 1" - das Programm im Mai Über den Dächern von Düsseldorf "the attic kö 1" - das Programm im Mai 4 Fotos Die offizielle Eröffnung des Clubs erfolgte Samstagabend, wo Ron Carroll, aufgelegt hat. Hits wie „Lucky Star“ sowie die Zusammenarbeit mit Größen wie Bob Sinclar standen für Gänsehaut auf dem Dancefloor. Dazu wurde eine spektakuläre Live-Performance präsentiert.

In der „Meshugge Bar“ stand die Chilenin Dinky an den Reglern. Die Resident-DJane der Berliner Panorama Bar gilt als extrem wandlungsfähig und sammelte Club-Erfahrungen bereits in Santiago de Chile, New York und Berlin. Heute gehört sie zu Sven Väths Cocoon-Family und steht für internationalen Sound, der Individualität und breites musikalisches Wissen auf einzigartige Weise verbindet. Und natürlich haben es sich Manuel und Michael „Micky Tiger“ Markowitz nicht nehmen lassen, an diesem Abend auch selbst aufzulegen.

Über 180 Bilder des Pre-Openings findet ihr hier.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de und erfahre noch mehr über das Nachtleben in deiner Stadt!