Der Superstar im 3001

Jazzy Jeff gibt sich die Ehre

Der Superstar im 3001: Jazzy Jeff gibt sich die Ehre Der Superstar im 3001: Jazzy Jeff gibt sich die Ehre Foto: 3001

Mit Jazzy Jeff kommt ein amerikanischer Superstar am 5. Oktober ins 3001. Der Musiker ist auch als Schauspieler aus der Erfolgsserie „Der Prinz von Bel Air“ bekannt und trat in den 80ern und 90ern mit Will Smith zusammen als Duo auf. Das 3001 ist stolz, Jeffrey Allan Townes, a.k.a. DJ Jazzy Jeff, präsentieren zu dürfen. Der Künstler steht Anfang Oktober hintern den Turntables auf dem Mainfloor. Die Nachtschwärmer können mit feinstem Hip Hop und Rap rechnen.

Der dreimalige Grammygewinner aus Philadelphia sprengte in den 80ern zusammen mit Will Smith als Jazz in der Erfolgsserie „Der Prinz von Bel Air“ (für die er auch den Soundtrack schrieb) sämtliche Einschaltquoten. Zusätzlich verkaufte das Duo als „DJ Jazzy Jeff and the Fresh Prince“ auch noch mehr als 10 Millionen Platten weltweit und räumte neben einem MTV Music Award auch noch drei American Music Awards und zwei Soul Train Music Awards ab.

Seit 1990 ist Jeff nicht nur Schauspieler, Musiker und Entertainer, sondern auch mit dem von ihm gegründeten Label „A Touch of Jazz, Inc.“ (ATOJ) höchst erfolgreicher Produzent. Neben Produktionen für die „Simpsons“ und Filme wie „Wild, wild West“ brachte Jeff drei Songs auf Will Smiths erstem Soloalbum heraus und zeichnet sich verantwortlich für die Produktion von Smiths Platin-Werk „Willenium“.

Jazzy Jeff im 3001, Freitag, 5. Oktober

Quelle: rpo