Die besten DJs im 3001

Kenny Dope trifft auf Jazzanova

Düsseldorf (dto). Dass im 3001 regelmäßig die wohl besten House-DJ die Plattenteller drehen, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Wenn aber die Party-Reihe „Introducing probaply the best DJs in the world" auf dem LineUp des Clubs steht, hat 3001-Booker Cess Özoglu nochmal ne schippe Prominenz dazugelegt. Am dritten Märzwochenende werden sich Kenny Dope und Jazzanova die Klinke in die Hand geben.

Es ist selten genug, dass Kenny Dope nach Deutschland kommt. Welchen Stellenwert der New Yorker für die Musikbranche besitzt, zeigt allein schon die Tatsache, dass er dreimal für Amerikas wichtigsten Musikpreis, den Grammy, nominiert wurde, auch wenn er ihn dann letztlich doch nicht bekommen hat. Bereits Ende der 80er Jahre war Kenny Dope für die legendären „Masters at Work“-Partys in Brooklyn verantwortlich. Gemeinsam mit Todd Terry und Lil Luis Vega wurde Kenny dope damals auf der ganzen Welt bekannt.

Spätestens seit seinem 1995er Bucketheads Album mit dem Smash-Hit "The Bomb!", stellte sich für den New Yorker endgültig der kommerziellem Erfolg ein. Neben seinen gefeierten DJ-Sets produzierte er Remixe für Musikgrößen wie Janet Jackson, George Benson oder Daft Punk. Die wiederum sorgten für DJ-Bookings auf der ganzen Welt.

Etwas ganz Besonderes wird ganz sicher auch Gig des zweiten Headliners: Jazzanova. Eines der erfolgreichsten deutschen DJ-Teams, ist bekannt für ihren einzigartiger Sound mit seinen zahlreichen Inspirationsquellen aus Jazz-, Brazil-, Latino- und Soul. Diese Sounds verweben die Berliner zu einem spektakulären Mix aus House, Drum’n’Bass oder Trip Hop. Ihre eigenen Tracks und Remixe findet Kenner mittlerweile auf etlichen internationalen Compilations.

Doch damit nicht genug: Obendrauf gibt es aber noch fünf weitere DJs in dieser Nacht! Gian aka Kurd Maverick und die bildhübsche Brasilianerin Virginia versorgen den Mainfloor mit satten House-Beats. Auf dem 2nd Floor wird neben Cocoon-DJ Cess noch Boozoo Bajou hinter die Turntables gehen.

“Introducing probably the best DJs in the world” mit Kenny Dope und Jazzanova im 3001, Freitag 17. April, ab 23 Uhr, Eintritt 12 Euro kein Mindestverzehr.

Quelle: rpo