Die besten Partys

In diesen Clubs knallen Silvester die Korken

Die besten Partys: In diesen Clubs knallen Silvester die Korken Die besten Partys: In diesen Clubs knallen Silvester die Korken Foto: Cyburbia

Mega-Event ganz in Weiß, Schwimmbad-Party oder Indoor-Feuerwerk: An Silvester übertreffen sich die Clubs mit tollen Ideen. Wir verraten Euch, wo Ihr am besten ins neue Jahr starten könnt.

Zu den Hot Spots der Stadt zählt natürlich die Nachtresidenz. Die Veranstalter versprechen mit „Silvester Deluxe“ eine Nacht voller Glanz und Glamour (ab 21 Uhr, 20 Euro AK). René Fox, Olli Wallner und DJ Rainer verwöhnen die Gäste mit musikalischen Leckerbissen. Außerdem gibt Rock DJ keinen Geringeren als Robbie Williams zum Besten. Highlight um Mitternacht ist ein grandioses Indoor-Feuerwerk.

Groove Company entert die Maschinenhalle

Die Groove Company feiert in Flingerns kultiger Maschinenhalle (ab 20 Uhr; VK 39/AK 49 Euro, mehr Infos und Tickets unter Tel.: 0172/2 02 96 63). Sekt-Empfang, umfangreiches Büffet und zahlreiche Überraschungen sind im Preis enthalten. Für perfekten Feier-Sound sorgen Michael Wolf, Issan, Tor-Tee und Trudio – einer langen Nacht steht also nichts im Weg.

Mega-Event in der LTU Arena

Die größte Silvester-Party steigt in der LTU Arena. Bei der „Sensation“ werden rund 30.000 Feierfreudige den Jahreswechsel zelebrieren (ab 21 Uhr, VK 55 Euro). Star-DJ Erick Morillo, Monika Kruse, Mousse T., die Turntablerocker, Axwell und Tocadisco gehören zum erstklassigem LineUp. 100 Performer heizen die Stimmung zusätzlich an, außerdem gibt es einzigartige Show-Effekte. Für alle Gäste gilt der Dresscode „weiße Kleidung“.

Kö-Feuerwerk inklusive

Erst wird geschlemmt, dann getanzt: Beim „Silvester Clubbing“ im Checker’s geht’s mit der Warm-Up-Party los – inklusive aller Getränke (ab 20.30 Uhr, AK 59 Euro). Mitternacht steht das Kö-Feuerwerk auf dem Programm, anschließend treten alle Residents aufs musikalische Gaspedal. Auf den Plattentellern landen R’n’B, HipHop und House.

Wasser marsch an Silvester

Wer ins neue Jahr mal aus einer anderen Perspektive starten möchte, ist im Hallenbad Düsselstrand bei „Nichtschwimmer 08“ genau richtig. Hier kann zu den Sounds von Bob Bobsen, Herbert Boese und den DK Pimps nicht nur getanzt, sondern auch geschwommen werden (ab 23 Uhr, AK 25 Euro).

Auch im 3001 läutet man mit „New Years Eve“ 2008 ein: Gregor Wagner, Uli van Hüning und Mario da Ragnio begrüßen auf dem Mainfloor das neue Jahr. Im Club stehen Crack-T und Stefan Hafner an den Turntables und zaubern das Beste aus ihren Plattenkoffern (ab 22 Uhr, AK 15 Euro).

In den schönen Räumlichkeiten des Les Halles steigt ebenfalls eine Riesen-Party. Issan und Bruce Robertson sorgen für Stimmung auf der Tanzfläche, ein Glas Champagner ist außerdem im Eintrittspreis enthalten (ab 21 Uhr, VK/AK 39 Euro).

Was sonst noch abgeht

Hits ohne Ende zaubern die DJs Codo, Stefan Prill und Jan bei der „Großen Silvesterparty“ im Stahlwerk auf die Plattenteller (ab 21.30, AK 20 Euro). Gleich um die Ecke kommen bei „Thee Underground Silvester Party“ im con-sum diejenigen auf ihre Kosten, die mit Rock, Punk, Ska und Co. das Jahr beginnen wollen (ab 21 Uhr, AK 40 Euro).

Während im Monkey's Club fette Beats von Mathias Bradler (Maschtronic) zum Tanzen verführen (ab 23 Uhr, AK 15 Euro), lädt das Jase zu "Liebesgrüße aus der Altstadt". In bester James Bond-Manier dürfen die Herren im Smoking und die Damen im schönsten Abend-Dress erscheinen. Fassbier, Prosecco, Soft-Drinks und Mitternachts-Suppe sind im Preis enthalten (ab 21 Uhr, Ak 50 Euro (Männer), 25 Euro (Frauen)).

Feiern à la Flower Power ist im Grafenberger Templum möglich: Dort steht der Jahreswechsel ganz im Zeichen von "Love, Peace und Happiness" (ab 21 Uhr, AK 120 Euro). Zu der Musik der 68er kann am opulenten Büffet geschlemmt werden, außerdem sind alle Drinks inklusive.

Feinschmecker kommen auch im Op de Eck auf ihre Kosten: Im Eintrittspreis ist ein köstliches Acht-Gänge-Menü enthallten. Nach dem Schmaus können die Kalorien zu den Beats von DJ Alex abgetanzt werden (ab 19 Uhr, VK 88 Euro). Im Gleiswerk dreht DJ Slim mit seiner Crew auf. Getränke und Büffet sind ebenso wie das Feuerwerk inklusive (ab 22 Uhr, AK 34 Euro (Frauen), 40 Euro (Männer)). Auch im La Rocca bekommen die Nachtschwärmer viel geboten. Hier heizen vier DJs ein, außerdem gibt’s ein Büffet und Fingerfood (ab 21 Uhr, AK 12 Euro).

Quelle: rpo