Die besten Partys

Tanz in den Mai

Von |

Auf einen Blick: Tanz in den Mai - die besten Partys Auf einen Blick: Tanz in den Mai - die besten Partys Auf einen Blick: Tanz in den Mai - die besten Partys Auf einen Blick Tanz in den Mai - die besten Partys 8 Fotos DJ-Größen, Akrobaten und außergewöhnliche Locations: Zum Tanz in den Mai überbieten sich die Veranstalter mit tollen Partys. TONIGHT verschafft den Überblick über die besten Events zum Start in den Wonnemonat. Eines der Highlights ist die „Destination May“ in der Lufthansa Technikhalle am Flughafen. 3000 Nachtschwärmer können dort die DJs Flashdance aka Jan Delay und Mixwell sowie die Band Porno Al Forno erleben. Wer noch keine Karte hat: An der Abendkasse gibt es für je 17 Euro die letzten Tickets.

Die Nachtresidenz öffnet ebenfalls ihre Pforten. Stefan Hollenberg feiert mit seinem NOH-club für den guten Zweck – ein Teil der Einnahmen geht an die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“. Auf drei Areas sorgen DJs wie Pippi aus Ibiza, Kurd Maverick und Plastik Funk für Stimmung. Außerdem sind die Tänzerin Afroditte und der Artist Frederic Zipperlin vor Ort.

Auch im Hafen ist etwas los: Das 3001 startet mit den „Harbour Open“ und Top-Act Michael Gray in den Mai. Gray arbeitete schon als Remixer für George Michael, Jennifer Lopez und den Sugababes. Die DJs Tapesh, Olli Wallner, Gold Ryan und Crack-T machen das LineUp komplett. Hoch hinaus geht’s dagegen für den „10nach8 Club“: Im Rheinturm können die Gäste zu den Sounds von Nervous Stereo und Tom Kara abrocken.

Und im Les Halles bringen die DJs Issan und Bruce Robertson die Gäste musikalisch in den Wonnemonat.

Destination May in der Lufthansa Technikhalle (Eingang Tor 37), ab 19.30 Uhr, Eintritt 17 Euro; NOH-club in Nachtresidenz, ab 22 Uhr, Eintritt zehn Euro; Harbour Open im 3001, ab 23 Uhr, Eintritt zehn Euro; 10nach8 Club im Rheinturm, ab 20.10 Uhr, Eintritt (inkl. Beförderungspauschale) acht Euro (mit Clubkarte vier Euro); Tanz in den Mai im Les Halles, ab 21 Uhr, Eintritt zwölf Euro

Quelle: rpo