Düsseldorfer Karneval

Alle Infos zu den Zügen

Düsseldorfer Karneval: Alle Infos zu den Zügen Düsseldorfer Karneval: Alle Infos zu den Zügen Foto: KLXM.de

Samstag und Sonntag laufen die Veedels-Züge durch viele Stadtteile. Dazu kommen weitere Höhepunkte wie das bunte Kö-Treiben. Rosenmontag werden in der City Hunderttausende zum Rosenmontagszug erwartet. Die Stadt beginnt ab 9 Uhr mit Sperren, die an der Kö bis zur Nacht dauern.

Der Rosenmontagszug ist der Höhepunkt des Straßenkarnevals. Heute und morgen laufen aber bereits die Züge in den Stadtteilen. Dazu kommen der Kinder- und Jugendumzug, der Tuntenlauf sowie das bunte Kö-Treiben.

Samstag

Kinder- und Jugendumzug Aufstellung ist am Görres-Gymnasium. Von dort setzt sich der Umzug um 14 Uhr in Bewegung. Es geht durch die Altstadt zum Burgplatz. Jedes Kind und jeder Jugendliche kann mitmachen.

Lohausen Los geht es um 13.11 Uhr auf dem Kirmesplatz an der Lohauser Dorfstraße.

Tuntenlauf Zum ersten Mal nicht mehr auf der Kö, sondern im Henkelsaal findet die Veranstaltung der KG Regenbogen statt. Beginn ist um 16.11 Uhr, die Spenden- und Eintrittsgelder kommen der Aids-Hilfe Düsseldorf zugute.

Sonntag

Buntes Kö-Treiben Ab 11 Uhr flanieren tausende bunt kostümierte Menschen über die Kö. Jeder kann mitmachen.

Mörsenbroich Der Veedelszoch feiert Jubiläum (33 Jahre). Er setzt sich um 10.49 Uhr (elf vor elf) auf dem Vogelsanger Weg in Marsch. Von dort geht es zur St. Franziskus- und Münsterstraße.

Gerresheim Dort startet der Veedelszoch um 11.11 Uhr auf der Quadenhofstraße. Er geht durch das Zentrum über die Bender- und Von-Galen-Straße zurück zum Alten Markt.

Niederkassel Um 12 Uhr beginnt in Niederkassel das Tonnenrennen und an der Niederkasseler Straße der Umzug durch das Viertel.

Eller In Eller beginnt der Zug um 14.11 Uhr. Von der Schlesischen Straße geht es zum Ortskern, zur Gumbertstraße und zum Gertrudisplatz. Ab 11.11 Uhr gibt es auf dem Gertrudisplatz ein Biwak.

Unterbach Dort wird das 55-jährige Bestehen gefeiert. Los geht's um 14.11 Uhr auf dem Lagerplatz des Supermarktes, Gerresheimer Landstraße 72. Ab 11 Uhr wird auf dem Breidenplatz bei einem Biwak gefeiert.

Rosenmontag

In vier Phasen wird die Polizei am Montag die Innenstadt sperren, traditionell nach dem Motto: So wenig wie möglich, so viel wie nötig.

Wo wird gesperrt?

Ab 9 Uhr wird der Bereich um den Aufstellort gesperrt. Auch der Rheinufertunnel ist dann in Richtung Norden nur noch bis zur Kavalleriestraße befahrbar. Ab 10.30 Uhr werden der Tunnel auch in Richtung Süden und die Oberkasseler Brücke in beide Richtungen gesperrt.

Kann man in der City parken?

Bis 9 Uhr kein Problem. Mit Beginn der ersten Sperrungen entlang des Zugwegs wird die Polizei dort geparkte Autos abschleppen, um den Weg freizuhalten. An der Strecke gilt für den gesamten Rosenmontag absolutes Halteverbot. Die Parkleitsysteme berücksichtigen die Straßensperren und können genutzt werden. Das Ende aller Sperrungen wird gegen 18 Uhr sein.

Wo fährt der Zug?

Aufstellung um 9.45 Uhr an Joseph-Beuys-Ufer und Cecilienallee, Start um 12.30 Uhr über Fritz-Roeber-Straße, Hofgarten Rampe, Ratinger Tor, Heinrich-Heine-Allee, Grabbeplatz, Mühlenstraße, Burgplatz, Marktstraße zum Marktplatz. Weiter über Markt- und Bergerstraße zum Carlsplatz, und über Bilker Straße, Schwanenmarkt, Haroldstraße, Schwanenmarkt, Hohe Straße, Benrather Straße, Breite Straße, Heinrich-Heine-Allee, Theodor-Körner-Straße, Kö (Ostseite), Karl-Theodor-Straße, Friedrichstraße, Bachstraße und löst sich gegen 14.30 Uhr am S-Bahnhof Bilk auf. Pferdegruppen und Wagen ziehen über die Merowinger Straße weiter zum Aachener Platz.

Wie lang ist der Zugweg?

4,89 Kilometer. Bei den Zeitangaben geht die Zugleitung von einer geschätzten Geschwindigkeit von 2,3 Kilometern pro Stunde aus.

Wann beginnt die TV-Übertragung?

Um 13 Uhr, wenn der Zug den Marktplatz erreicht.

Wie lange sind die Straßen gesperrt?

Hinter dem Zug fährt traditionell die Straßenreinigung und wenn diese durch ist, sind die Straßen wieder befahrbar. Für den Rheinufertunnel wird das gegen 15.30 Uhr erwartet, alle Sperren sollen spätestens um 18 Uhr aufgehoben sein. Ausnahme: Die Königsallee bleibt auf der Ostseite bis in die Nacht gesperrt.

Wie kann ich dem Zug ausweichen?

Am besten über den so genannten Lastring B 8 und B 326, also: Auf'm Hennekamp, Krupp-, Werdener, Kettwiger, Dorotheen-, Lindemann- und Brehmstraße. Auch die Mittelachse über Corneliusstraße, Berliner Allee, Kaiserstraße ist frei.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de!

Quelle: rpo