Düsseldorfer Röhre

Liza Li nimmt kein Blatt vor den Mund

Düsseldorfer Röhre: Liza Li nimmt kein Blatt vor den Mund Düsseldorfer Röhre: Liza Li nimmt kein Blatt vor den Mund Foto: Warner Music
Von |

Düsseldorf (dto). Lange schwarze Haare, cooler Blick und absolut nicht auf den Mund gefallen: Die 18-jährige Liza Li ist der neue Stern am Musikhimmel. Ihr Song: „Ich könnte dich erschießen, diese kleine Schlampe gleich dazu“ ist täglich auf VIVA zu sehen, nun gibt’s die Single der attraktiven Düsseldorferin endlich auch zu kaufen.

Produziert wurde der Song von Thorsten Börger, der schon „Tic Tac Toe“ zum Erfolg gebracht und auch für Falco geschrieben hat. Mit ihrem ersten Hit spricht Liza vielen Mädels aus der Seele, die schon mal von ihrem Freund betrogen und damit schwer enttäuscht wurden. Logo, dass die Sache mit dem Schießen nur symbolisch gemeint ist.

Auch auf ihrem Debüt-Album „18“, das am 20. Oktober erscheint, findet die freche Göre ebenfalls deutliche Worte. Titel wie „Du hast keine Eier“, „Sterben“, „Ich will“ und „Sex mit dir“ machen klar, dass Liza Li sich nichts vorschreiben lässt. Auch privat zieht sie ihr eigenes Ding durch: So zog die Düsseldorferin (heißt mit bürgerlichem Namen übrigens Liza Wilke) schon mit 15 Jahren von Zuhause aus.

Neben der Musik nimmt sie sich viel Zeit für Sport. So macht Liza nicht nur T-Bo, sondern auch Parcouring – eine waghalsige Form des Geländelaufs in der Großstadt. Kein Wunder, dass sie im Clip zu „Ich könnte dich erschießen“ wie eine Weltmeisterin über Dächer, Treppen und Mauer sprintet. Die Fans dürfen aufs nächste Video gespannt sein.

Quelle: rpo