Elektro-Tanz in den Mai

Boys Noize im 3001

Elektro-Tanz in den Mai: Boys Noize im 3001 Elektro-Tanz in den Mai: Boys Noize im 3001 Foto: Veranstalter

Der Wahl-Berliner DJ Boys Noize feiert seine Premiere im 3001. Außerhalb der DJ-Szene hört er auf den Namen Alexander Ridha und wurde 2003 als Kid Alex bekannt. Gemeinsam mit seinen DJ-Kollegen Tapesh, Maxcherry, Tom Breu und Crack-T. und zig Nachtschwärmern wird er in den Mai tanzen.

Boys Noize ist fester Bestandteil sämtlicher großen Indie-Festivals. Ganz egal, wo auf dem Globus. Von Feist, Depeche Mode & Snoop Dogg Remixen, über ein schwer erfolgreiches Album, bis hin zu der „I love Techno“-Compilation begeistert er die Massen. Fernab vom Kommerz gleicht die Stimmung bei seinen Sets beinahe einem Rock-Konzert. Kommerziell erfolgreich wurde dagegen seine Single "Young Love (Topless)" aus dem Jahre 2003, die er gemeinsam mit Andreas Meid als „Kid Alex“ auf den Markt brachte.

Nicht zuletzt verbindet das 3001 und Boys Noize das Kunstwerk „Disco Inferno“, das sowohl in den heiligen Hallen im Hafen hängt, als auch Boys Noize Albumcover „OiOiOi“ schmückt.

Unterstützt wird er von den DJs Tapesh, Tom Breu, Maxcherry, Crack-T. und den verrückten Performern Loonatix aus dem Loonyland.

Boys Noize im 3001, am Donnerstag den 30. April, ab 22 Uhr, Eintritt 10 Euro.

Quelle: rpo