Envy my Music im 3001

House-Tunes mit Phil Fuldner

Envy my Music im 3001: House-Tunes mit Phil Fuldner Envy my Music im 3001: House-Tunes mit Phil Fuldner Foto: Veranstalter

Seit nunmehr über vier Jahren fasziniert das Musikspektakel Envy my Music die Club-Landlandschaft und insbesondere den Frankfurter CocoonClub, wo es bereits in seiner vierten Saison ist. Am 20. März kommt der Envy-Tross mit DJ Phil Fuldner im Schlepptau nach Düsseldorf ins 3001.

Nachdem Phil Fuldners Megahit „Miami Pop“, eine Mischung aus House und Miami-Bass-Elementen, 2001 in den Charts und Clubs rauf und runter gespielt wurde, folgte 2002 die Gründung der Labels Polo und Punx. Dort wurde eine Basis für Künstler wie Ian Pooley, Lexy&K.Paul, Targa, Vincenzo, Malente oder Phil Fuldner selbst geschaffen. Mit an den Decks wird DJ Tapesh stehen, der zwar auch zu „Envy my Music“ gehört, den 3001-Stammgästen aber bestens bekannt sein sollte.

3001-Resident Gold Ryan, der genau wie Tapesh Düsseldorfer ist, komplettiert das Line-up des Mainfloors, während DJ Maze im Club feinste Black-Tunes auflegen wird. Performer werden die Stimmung zusätzlich einheizen.

Envy my Music im 3001, am Samstag, den 20. März, ab 23 Uhr, Eintritt bis 0.30 Uhr, 7 Euro, später 10 Euro.

Quelle: rpo